INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Fabian Anicker

Raum:

23.02.02.45

Telefon:

0211-81-11700

Sprechstunde:

n.V.

E-Mail:

anickerphil.hhude

Kurzbiographie

Seit 2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie der WWU Münster und Redakteur der Zeitschrift für Theoretische Soziologie

Seit 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie I der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2010-2011

Master of Science Global and International Sociology an der University of Edinburgh

2007-2010

Bachelorstudium Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Publikationen

  • Anicker, Fabian (2017): Chancen und Risiken öffentlicher Soziologie. Soziologische Revue 40(2): 226-233
  • Anicker, Fabian (2017): Theorienvergleich als methodologischer Standard der soziologischen Theorie. Zeitschrift für Soziologie 46(2):71-88
  • Anicker, Fabian. 2016. „Jenseits des Kapitalismus (Tagungsbericht).“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2016, Nr. 1: 142-149.
  • Anicker, Fabian. 2016. „Editorial.“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2016, Nr. 1: 3-5.
  • Anicker Fabian. 2015. „Lipsky (1980): Street-Level Bureaucracy.“ In Schlüsselwerke der Organisationsforschung, herausgegeben von Kühl Stefan (Hrsg.): , 406-409. Wiesbaden: Springer VS.

Vorträge

2016

  • Anicker, Fabian (2016): "Einbeziehung der Anderen? Habermas und die feministische Kritik". 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: "Geschlossene Gesellschaften". Ad-hoc-Gruppe: "Ein- und Ausschlüsse – Zur Relevanz der feministischen Debatte über Privatheit und Öffentlichkeit in ausgewählten Gesellschaftstheorien", Bamberg, 28/09/2016.
  • Anicker, Fabian (2016): "Theoretische Probleme der empirischen Deliberationsforschung". Forschungskolloquium Forum Internationale Wissenschaft, Bonn, 24/05/2016.

2015

  • Anicker, Fabian (2015): "Identität durch Interaktion– Mead und Habermas". AK Interaktionssoziologie, Essen, 12/05/2015.
  • Anicker, Fabian (2015): "Soziologische Theorien ohne Fundamente". Herbsttagung d. Sektion Soziologische Theorie. Standards soziologischer Theorie oder Vielfalt theoretischer Standards?, Universität Oldenburg, 05/12/2015.
  • Anicker, Fabian (2016): "Entwicklung personaler Autonomie bei Mead und Habermas". Gummbersbacher Kolloquium "Dimensionen der Freiheit", Gummersbach, 30/06/2015.

2014

  • Anicker, Fabian (2014): "Kommunikativer Konstruktivismus - Fragen zu Reflexivität und Ebeneninteraktion". Under Construction. Perspektiven des kommunikativen Konstruktivismus, Freie Universität Berlin, 13/11/2014.
  • Anicker, Fabian (2014): "Intentionalität in Deliberation". Tagung des AK Theoretische Wissenssoziologie, WWU Münster, 04/04/2014.
  • Anicker, Fabian (2014): "Boundaries between practice-bound discourses?" Why Discourse Matters? 2nd Graduate Conference on Theoretical and Methodological Practices of Discourse Analysis. , Goethe-Universität Frankfurt, 17/10/2014.

2013

  • Anicker, Fabian (2013): "Deliberation und Repräsentation. Oppositionelles oder komplementäres Verhältnis?" Politik der Vielfalt. 3-Länder-Tagung (DVPW, ÖPGW, SVPW), Universität Innsbruck, 21/09/2013.

Workshops/Panels

  • Januar 2014 „Theory of Fields“ (Fligstein/McAdam) Organisation gemeinsam mit Jun.-Prof. U. Tranow u. L. Ringel, Institut für Sozialwissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
  • September 2013 „Demokratische Innovationen im Kontext gesellschaftlicher Diversität“, Panel Chair und Respondent, Leitung gemeinsam mit Dr. O. Gruber, F. Walter, 3-Länder-Tagung Politik der Vielfalt DVPW, Innsbruck

Lehre

  • Identität und Individualisierung (Aufbaukurs (WS 2016/17)
  • Theorie als Praxis? Identität, Handeln und Gesellschaft aus der Sicht des Pragmatismus (SS 2016, SS 2015)
  • Einführung in die Kritische Theorie (WS 2015/16; SS 2014; SS 2013)
  • Einführung in die soziologische Theorie I (WS 2012/13; WS 2013/14; WS 2014/15)
  • Einführung in die soziologische Theorie II (SS 2012)