Philosophische Fakultät

Die Philosophische Fakultät ist die Fakultät für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität. Sie umfasst 12 Institute (ohne Forschungsinstitute) und bietet über 25 verschiedene Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor of Arts (B. A.), Master of Arts (M. A.) und Promotion an. Mit rund 10.000 Studierenden ist sie die zweitgrößte Fakultät der Heinrich-Heine-Universität.

Veranstaltungen

22. Oktober 2014 - 28. Januar 2015

FIMUR-Ringvorlesung WS 2014/2015 mehr...

23. Oktober 2014, 12:30 Uhr - 14:00 Uhr

L'Italia del libro nella svolta digitale mehr...

23. Oktober 2014, 18:30 Uhr - 19:45 Uhr

Prof. Dr. Yahya Elsaghe (Bern): Thomas Manns Goethe-Essays mehr...

23. Oktober 2014, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Sprechkontakte: Sprechen macht gesund. Starke Haltung - guter Schutz? mehr...

28. Oktober 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Hermann Müller und die Weimarer Außenpolitik (Rainer Behring, Ddorf) mehr...

28. Oktober 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

PD Dr. Dr. Patrick Finzer: "Systemorganisation und Emergenz" mehr...

04. November 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Thomas Meier: "Pragmatic Structural Realism and the Newman Objection" mehr...

05. November 2014, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Zauber und Tragödie der jiddischen Literatur mehr...

07. November 2014 - 08. November 2014

Motor Control & Cognition – A Matter of Constitution? mehr...

11. November 2014, 16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Antrittsvorlesung von Frau Dr. Heidrun Dorgeloh mehr...

11. November 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Sir Edward Grey und die englische Außenpolitik 1905-1914 mehr...

11. November 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Christian Wurm (Universität Düsseldorf): mehr...

13. November 2014, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Sprechkontakte: Sprechen macht gesund. Über die Macht der inneren Sprache mehr...

14. November 2014 - 15. November 2014

Studierendenforum- u. Doktorandenforum: Familie im Werk Thomas Manns mehr...

18. November 2014, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Walter Benjamins "Aufgabe des Übersetzers"-Eine mikrologische Lektüre mehr...

18. November 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Prof. Dr. Thomas Reydon: "On Some Ways out of the Species Problem" mehr...

25. November 2014, 16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Antrittsvorlesung von Herrn Univ.-Prof. Dr. Guido Thiemeyer mehr...

25. November 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Prof. Dr. Igor Douven: "Vagueness, Graded Membership, and Conceptual Spaces" mehr...

02. Dezember 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Dr. Albert Anglberger: "The Open Reading of Permissions and its Logic(s)" mehr...

09. Dezember 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Dt. Flugblattpropaganda im Zweiten Weltkrieg (Christian Koch, Ddorf) mehr...

09. Dezember 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Annika Schuster: "Quantenlogik und ihr Verhältnis zur klassischen Logik" mehr...

11. Dezember 2014, 13:00 Uhr

Die offene Gesellschaft – der österreichische Weg mehr...

16. Dezember 2014, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Prof. Dr. Ernest Lepore: "The Merits of Coherence Theory" mehr...

18. Dezember 2014, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Sprechkontakte: Sprechen macht gesund. Piazza-Markt der Selbsthilfegruppen mehr...

06. Januar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Die zwischenstaatlichen Gesellschaften des "Dritten Reichs" mehr...

13. Januar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Michael Schippers: "Bestätigung und Kohärenz" mehr...

20. Januar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Die Visualisierung des sowjetisch-afghanischen Krieges mehr...

20. Januar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Dr. Juha Saatsi: "Truth, Progress, and Realism in Science" mehr...

27. Januar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Dipl.-Math. Nina Retzlaff: "Kausalität und Quantenmechanik" mehr...

03. Februar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: Der Erste Weltkrieg in den "Erinnerungsblättern dt. Regimenter" mehr...

03. Februar 2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Dr. Paul Näger: "The Markov Condition in the Quantum World" mehr...

Veranstaltung anmelden

Im Fokus

Neues Hochschulgesetz

Das zum 1. Oktober 2014 in Kraft getretene "Hochschulzukunftsgesetz" greift in viele Bereiche der Hochschulen ein und wird in Forschung, Lehre und Selbstverwaltung teilweise sehr weitreichende Veränderungen auslösen. Für fast alle Änderungen ist eine Frist von maximal einem Jahr gegeben; die Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen ist hingegen zum Vorlesungsbeginn außer Kraft getreten. mehr...

Verantwortlich für den Inhalt: Dekan der Philosophischen Fakultät