INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Auch dieses Jahr findet das Mastermeeting der Masterstudiengänge Sozialwissenschaften und Politische Kommunikation statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Teamprojekte jedoch im Rahmen einer Online-Tagung vorgestellt. Auf zwei Tage aufgeteilt, am 27.01.21 und am 28.01.21, werden insgesamt 19 interessante Vorträge gehalten. An die Präsentationen wird sich jeweils eine fachliche Diskussion mit Studierenden und Dozierenden anschließen.

Die Online-Tagungen finden jeweils zwischen 9.15 Uhr und 16.00 Uhr statt.  

Der Link für das Webex-Meeting, über welches die Online-Tagung abgehalten wird, lautet
https://hhu.webex.com/hhu/j.php?MTID=mbc6bb2b9d26335f325173ed0a12f5207

Der Link für die Cloud, über die alle Präsentationen abrufbar sein werden, lautet 
https://uni-duesseldorf.sciebo.de/s/DHCTzE3tXkcNwCN

Für den Zugriff auf den Cloud-Link ist keine Anmeldung notwendig.

Mastermeeting - Ablaufplan Mittwoch, 27. Januar 2021

Uhrzeit

Team

Projekt

Betreuer

9:15 – 9:30

Grußwort: Prof. Dr. Thomas Poguntke

Block I

9:30 – 10:05

Alice Ballantyne,
Sebastian Luck,
Franziska Ponce Detering

Legitimationsstrategien der deutschen Bundesregierung von Auslandseinsätzen – Inwiefern entsprechen die Legitimationsmuster dem Zivilmachtskonzept und der Versicherheitlichungstheorie?

Abstract

Dr. Witold Mucha

10:05 – 10:40

Lilian Clauss,
Jan Helmes,
Dilla Pekazak

“The revolution will not be televised” - Wie hat sich die Pressefreiheit in Ägypten seit dem Arabischen Frühling entwickelt?
Abstract

Dr. Witold Mucha

10:40 – 10:50

Kaffeepause

 

10:50 – 11:25

Danielle Ebers,
Ezgi Ertas,
Jennifer Reichstein,
Dominik Zeitler

Homeschooling, Homeoffice, Lockdown. Eine qualitative Fallstudie über Probleme und Perspektiven von Eltern mit Grundschulkindern in Zeiten von Covid-19.

Abstract

Dr. Witold Mucha

11:25 – 12:00

Karla Graner,
Gesa-Marie Zienert,
Lisa Siebel

Twitter als Plattform der Empörung – Eine Analyse der Resonanz von Boykottaufrufen auf Twitter

Abstract

Ole Kelm

12:00 – 12:35

Stefanie Paul,
Jessica Müller,
Carsten Bosch

Breaking the Taboo? 20 Jahre deutsche Berichterstattung über Cannabis-Legalisierung in der Frame-Analyse

Abstract

Dr. Susanne Keuneke

12:35 – 13:05

Große Pause

Block II

13:05 – 13:40

Sophia Braun,
Niklas Otto,
Marcel Pulczinski

Regierungskommunikation der Bundesregierung im Dieselskandal

Abstract

Dr. Susanne Keuneke

13:40 – 14:15

Nele Köhler,
Jennifer Wachter

Euroskeptizismus der AfD im Spiegel der Medienberichterstattung. Eine Analyse des Europawahlkampfes 2019

Abstract

Prof. Dr. Olaf Jandura

14:15 – 14:25

Kaffeepause

14:25 – 15:00

Anna Möllers,
Philipp Alfter

Deliberative Kommentare als Anreiz zur Interaktion? Eine Untersuchung der Online-kommunikation zwischen Bundestagsabgeordneten und Bürger*innen auf Twitter

Abstract

Prof. Dr. Stefan Marschall,
Dr. Nadja Wilker

15:00 – 15:35

Luis Francke,
Jan Krebs,
Niklas Schlösser

Zentralisierte Autorität oder lokale Autonomie? Die Umsetzung des Unvereinbarkeitsbeschlusses der CDU in hessischen Kommunen

Abstract

Prof. Dr. Thomas Poguntke

15:35 – 16:10

Hannah Sorger,
Sandra Wahle

Die große Koalition im Jahr 2018 – besser als ihr Ruf? Gemessene und wahrgenommene Performanz der Regierung
Abstract

Prof. Dr. Thomas Poguntke

Mastermeeting - Ablaufplan Donnerstag, 28. Januar 2021

Uhrzeit

Team

Projekt

Betreuer

Block III

9:15 – 9:50

Lisa Hönes,
Nicole Jaskula,
Philipp Krach,
Anne Möcklinghoff

Geschlechtsspezifisches Berufsverständnis und psychische Gesundheit im Polizeiberuf aus soziologischer Perspektive

Abstract

Prof. Dr. Annette Schnabel

9:50 – 10:25

Patrick Brun,
Benedikt Dahlmann

Faktoren der Wahlbeteiligung beim anstehenden Referendum über die Olympia-Bewerbung in Rhein und Ruhr
Abstract

Prof. Dr. Frank Marcinkowski

10:25 – 10:35

Kaffeepause

10:35 – 11:10

Anna Haissig,
Carmen Vondeberg,
Lydia Pfenzig

Wissenschaftliche Expertise im massenmedialen Diskurs zu Künstlicher Intelligenz – Eine Inhaltsanalyse am Beispiel der Strategie Künstliche Intelligenz

Abstract

Pero Dosenovic,
Kimon Kieslich

11:10 – 11:45

Annika Fischer,
Mandy Hellwig,
Rilana Krick,
Sarah Schleberger,
Carina Schulz

Handeln Fridays for Future rational? Die Überwindung des Kollektivgutproblems von Demonstrationsteilnehmer*innen
Abstract

Prof. Dr. Annette Schnabel

11:45 – 12:20

Benjamin Hoß,
Nico Bodden,
Henning Holec

Auswirkungen von Deplatforming auf die Online-Kommunikation der extremen Rechten am Beispiel der Identitären Bewegung
Abstract

Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele

12:20 – 12:50

Große Pause

 

Block IV

12:50 – 13:25

Selina Dietl,
Daniel Schlemper

Einfluss verschiedener bestärkender/empowernder Moderationstypen auf die Wahrnehmung von Online-Nutzerdiskussionen
Abstract

Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele

13:25 – 14:00

Jan Bührmann,
Judith Proietto,
Ansgar Wagenknecht

Hysterische Frauen und harte Kerle – eine quantitative Inhaltsanalyse geschlechterspezifischer Unterschiede in toxischen Nachrichten auf Twitter

Abstract

Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele



14:00 – 14:10

Kaffeepause

14:10 – 14:45

Julius Anders,
Cassian Walser


Der Diskurs um die Corona-Maßnahmen. Eine Diskursanalyse.

Abstract

Prof. Dr. Ralph Weiß

14:45 – 15:20

Cheyenne Gallina,
Jannik Neuhaus

Das Verhältnis von Regierungen und Medien in Kriegszeiten – Eine Framinganalyse am Beispiel des Irak-Kriegs in den deutschen und amerikanischen Medien

Abstract

Prof. Dr. Hartwig Hummel

15:20 – 15:35

Schlusswort: Prof. Dr. Christoph Spörlein