Fragen willkommen

Für Fragen zu Anmeldeverfahren, Inhalten usw.

Moderator: Keuneke

selina
Beiträge: 13
Registriert: 21. Juli 2008, 23:45

Beitrag von selina » 5. September 2008, 10:17

Hallo nochmal,
ich habe mich nun für den BA Sowi eingeschrieben

Momentan mache ich ein Praktikum in einer Werbeagentur, und nun wollte ich mal fragen, ob es möglich ist sich dieses Praktikum anrechnen zu lassen und was die Voraussetzungen dafür wären?

Des Weiteren wollte ich mich nochmal versichern, ob ich wirklich bis zur Einführungsveranstaltung warten kann bis ich Kurse belege oder ob ich jetzt schon irgendwelche Veranstaltungen belegen sollte, weil sonst womöglich keine Plätze mehr vorhanden sind? Ich bin momentan nämlich noch etwas unsicher, was ich wann und wie belegen muss - mir fehlt da ein wenig der Durchblick fürchte ich! :-)

Vielen Dank nochmal und liebe Grüße
Selina

PS: Ich bin übrigens wirklich begeistert, wie gut euer Studiengang organisiert ist und wieviel Unterstützung und Hilfe man hier bekommen kann - bei manch anderem Studiengang ist das ja leider überhaupt nicht so!

Stephanie Opitz
Beiträge: 279
Registriert: 5. Februar 2007, 09:25

Beitrag von Stephanie Opitz » 5. September 2008, 10:40

Sie können wirklich bis zur Einführungsveranstaltung warten. Dort (und von der Fachschaft) bekommen Sie Informationen, was Sie belegen sollten. Diese Veranstaltungen werden dann noch einmal für einen gewissen Zeitraum "geöffnet" , so daß Sie sich einschreiben können.

Viele Grüße,
Stephanie Opitz

Wiederholz
Beiträge: 306
Registriert: 18. Dezember 2006, 00:22
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Wiederholz » 5. September 2008, 14:10

Generell lassen sich alle Praktika anrechnen, die einen Bezug zum Studium haben. Für ein Praktikum bei einer Werbeagentur gilt das in jedem Fall. Du solltest dazu mit Herrn Gernand vom Praktikumsbüro sprechen.

Bei Kursen für dem Fächerübergreifenden Wahlpflichtbereich bzw. des Studium Universale könnte es sinnvoll sein, sich schon vor Beginn der Einführungsveranstaltung anzumelden. Die allgemeine Anmeldefrist läuft vom 01.09. bis zum 31.10. (das Sowi-Institut hat frühere Anmeldefristen). Während man bei allen Kursen im Basismodul des BA Sowi seinen Platz sicher hat, gilt beim Studium Universale das Prinzip "First come, first serve".

Gruß
Jan-Erik

selina
Beiträge: 13
Registriert: 21. Juli 2008, 23:45

Beitrag von selina » 5. September 2008, 14:29

Okay, danke!
Habe mir mal das Angebot des Studium Universale angesehen - kann ich da einfach etwas wählen, was mich thematisch interessiert oder muss ich bei meiner Wahl noch irgendetwas beachten? Bzw was wäre ratsam?
Wie ich gesehen habe, gibt es ja in der Tat nicht allzu viele Plätze pro Veranstaltung!

Vielen Dank und liebe Grüße
Selina

Florian
Beiträge: 16
Registriert: 22. April 2007, 10:33
Wohnort: Hagen

Beitrag von Florian » 5. September 2008, 19:35

Du kannst im Prinzip alles belegen, es ist nur fraglich, ob die Dozenten dich zulassen, weil die natürlich die raren Plätze eher an eigene Studis vergeben...
...davon mal abgesehen Mrs. Lincoln... wie fanden Sie denn die Vorstellung?

Wiederholz
Beiträge: 306
Registriert: 18. Dezember 2006, 00:22
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Wiederholz » 6. September 2008, 00:09

Beim Studium Universale kannst du dir Kurse ganz nach deinen eigenen Vorlieben aussuchen. Ich hab z.B. mal "Einführung in die VWL" gemacht, kann ich sehr empfehlen. Mit der Spieltheorie gibts da auch wieder die Verbindung zur Soziologie. Aber das ist wie gesagt ne ganz individuelle Entscheidung. Ich würde nur möglichst schon in den ersten beiden Semestern einige Studium-Universale-Kurse belegen, sodass man sich ab dem dritten Semester mehr auf die Kern- und Hauptkurse konzentrieren kann.

Antworten