Mediatrainings zu Wissenschaft und Internet an der HHU

Moderator: Keuneke

Antworten
mahrt
Beiträge: 88
Registriert: 7. Oktober 2009, 10:28

Mediatrainings zu Wissenschaft und Internet an der HHU

Beitrag von mahrt » 13. Mai 2012, 14:11

Für die meisten WissenschaftlerInnen an Universitäten und Forschungseinrichtungen ist die Nutzung des Internets fester Bestandteil ihres Arbeitsalltags.

E-Mail und Google-Suche sind sicherlich die geläufigsten Verwendungsarten, doch es gibt viele weitere Möglichkeiten für Forschung und Lehre - mit ihnen befasst sich die Nachwuchsforschergruppe Wissenschaft und Internet.

Diese Themen wollen wir Ihnen in einer erstmalig realisierten Reihe von Mediatrainings vorstellen und Nutzungsmöglichkeiten gemeinsam erproben. Die 90-minütigen Mediatrainings werden dabei erstmals als eine Online- und Präsenz-Sitzung an mehreren Orten durchgeführt, d.h. Sie können entweder nur über das Internet teilnehmen oder in einem PC-Raum an der Uni Düsseldorf teilnehmen. Termine sind immer Mittwochs, von 16.30-18.00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, PC-Plätze sind allerdings begrenzt. Die Themen der Reihe lauten:
  • 25.4.: Sehen und gesehen werden. Wie WissenschaftlerInnen im Web (un-)sichtbar werden.
    9.5.: Bloggen – laut denken und Kooperationen fördern
    23.5.: Licht und Schatten der Sichtbarkeit im Internet - Selbstmarketing und Haftung
    13.6.: Twitter für ForscherInnen und Lehrende
    27.6. und 04.07.: Effektiv durch soziales Lernen im Netz - Part 1 in 2D, Part 2 in 3D
Bringen Sie Ihre Vorerfahrungen, Ihre Erwartungen und Neugier mit ein, erhalten Sie Einblick in den aktuellen wissenschaftlich-didaktischen Stand und probieren Sie selbst am PC erste Schritte aus.

Weitere Informationen zur reinen Online-Teilnahme erhalten Sie kurz vor den Trainings unter http://www.nfgwin.uni-duesseldorf.de/mediatrainings . Bitte beachten Sie, dass Sie an Ihrem PC Lautsprecher oder Kopfhörer nutzen können sollten.

Antworten