DFPK 2011: Call for Papers

Hier geht es um Angelegenheiten des Ehemaligen-Netzwerkes

Moderator: KatrinBrauer

Antworten
Philipp.H
Beiträge: 144
Registriert: 28. September 2007, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

DFPK 2011: Call for Papers

Beitrag von Philipp.H » 25. Januar 2011, 14:51

Vom 07. bis 09. April 2011 wird das 7. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (DFPK) der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf stattfinden. Die von Studierenden des Masterstudiengangs Politische Kommunikation organisierte Fachtagung richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen der politischen Kommunikationsforschung, die ihre abgeschlossene oder laufende Bachelorarbeit, Examensarbeit, Dissertation oder sonstige wissenschaftliche Projekte einem interessierten und fachkundigen Publikum vorstellen möchten.

Das DFPK soll den TeilnehmerInnen außerdem ermöglichen, standortübergreifende Netzwerke und Kontakte in dem noch jungen Forschungsfeld auf- und auszubauen. Darüber hinaus möchten wir eine wissenschaftliche Diskussion anregen, die wertvolle Impulse für die eigene Arbeit liefern kann und den Austausch zwischen den TagungsteilnehmerInnen fördern soll. Auch in diesem Jahr wollen wir einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung des Forschungsgebietes leisten.

Vortragsvorschläge sind als »extended abstract« (maximal drei Seiten, plus gegebenenfalls Anhang mit Tabellen, Abbildungen und Literaturangaben) bis zum 11. Februar 2011 in elektronischer Form an folgende E-Mail-Adresse einzureichen: papers(at)dfpk.de

Bitte beachtet die weiteren formalen Anforderungen für die Abstracts. Ihr finden diese auf unserer Homepage unter: http://dfpk.de/2011/call-for-papers/

Die eingereichten Abstracts werden in einem anonymisierten Review-Verfahren vom wissenschaftlichen Beirat begutachtet, der sich aus Mitgliedern des sozialwissenschaftlichen Instituts der Heinrich-Heine-Universität zusammensetzt. Die Ergebnisse des Reviews werden zeitnah nach Ende der Einsendungsfrist bekannt gegeben.

Das DFPK beginnt am Donnerstagabend, 07. April 2011, mit einer hochrangig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema »Bürger auf den Barrikaden! Proteste im Spannungsfeld von Politik und Medien« und einem anschließenden Get-Together.

Ihr habt weitere Fragen? Wir beantworten eure E-Mails gerne unter: info(at)dfpk.de

Antworten