Auslandssemester

Hier geht es um Praktikums- und Studienerfahrungen im In- und Ausland

Moderator: Keuneke

Antworten
Limpiaparabrisas
Beiträge: 11
Registriert: 12. Februar 2007, 22:13

Auslandssemester

Beitrag von Limpiaparabrisas » 23. März 2007, 18:11

Hallo.

Ich plane, im fünften Semester ein Auslandssemester einzulegen. Ist es eurer/Ihrer Meinung nach sinnvoll, im fünften Semester ins Ausland zu gehen? Oder eignet sich das vierte Semester evtl. mehr? Nun schlägt der Studienplan ja vor allem Themenmodule und das Lehrforschungsprojekt vor - mindestens das Lehrforschungsprojekt ließe sich ja ohne Probleme auch bereits im dritten oder vierten Semester machen, oder? Und ist es möglich, manche Kurse, die beispielsweise an der Uni in Prag belegt wurden, für Themenmodule anrechnen zu lassen? Oder beschränkt sich die Anerkennung auf den Wahlpflichtbereich?

sunshine
Beiträge: 3
Registriert: 16. Februar 2007, 17:01

Auslandssemester im 6. Semester

Beitrag von sunshine » 24. März 2007, 16:03

Hallo,

wegen der Sache mit dem Lehrforschungsprojekt bin ich im 6. Semester ins Ausland gegangen und habe dort meine Bachelorarbeit geschrieben. Das hat alles prima geklappt, habe mich von den Dozenten in D'dorf trotz der Entfernung super gut betreut gefühlt und auch die Zeugnisausgabe war überhaupt kein Problem. Ich kann das also nur weiterempfehlen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mein Auslandssemester mit dem Thema der Bachelorarbeit verknüpft habe.

Das Lehrforschungsprojekt machst du also am besten vorher. Die Anerkennung von Seminaren ist soweit ich weiß, kein Problem. Du legst vorher mit der Düsseldorfer Uni fest, welche Kurse du in Prag besuchst. Dann bekommst du ein Okay und dürftest später mit der Anrechenbarkeit der Kurse keine Probleme haben.

Am Besten wäre es, wenn du einfach mal in die Sprechstunde von Herrn Quetsch gehen würdest. Da bekommst du wirklich alle Fragen beantwortet und Hilfe bei der Planung deines Auslandssemesters.

Viel Erfolg!
Sunshine

Antworten