Auslandssemester in Brüssel

Hier geht es um Praktikums- und Studienerfahrungen im In- und Ausland

Moderator: Keuneke

Antworten
kafra102
Beiträge: 4
Registriert: 27. März 2009, 18:55

Auslandssemester in Brüssel

Beitrag von kafra102 » 27. März 2009, 19:00

Ich würde gerne im Sommersemester 2010 nach Brüssel gehen, hab aber was die Stadt und die Uni angeht sehr gemischte Resonanz bekommen. War evtl schon einmal jemand da und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

Wiederholz
Beiträge: 306
Registriert: 18. Dezember 2006, 00:22
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Wiederholz » 28. März 2009, 14:13

Also was die Stadt angeht, wüsste ich nicht, was gegen Brüssel sprechen sollte. Ich habe 2007 ein dreimonatiges Praktikum dort gemacht und mir hat es sehr gut gefallen. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Ort in Europa, in dem man Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern der Welt treffen kann. In der Altstadt gibt es unzählige Möglichkeiten, um abends auszugehen und neben dem EU-Viertel, dem Atomium und dem Grand-Place gibt es noch viele andere Sehenswürdigkeiten. Der einzige Problem in Brüssel sind die zum Teil wahnsinnig hohen Mietpreise. Falls du von der Uni keinen Wohnheimplatz bekommst, solltest du dich möglichst frühzeitig um eine Wohnung kümmern.

kafra102
Beiträge: 4
Registriert: 27. März 2009, 18:55

Beitrag von kafra102 » 19. April 2009, 17:47

Ich bin gerade dabei mein Motivationsschreiben für Brüssel zu schreiben. Da ich mir aber leider nicht 100% sicher bin ob die Formulierungen überall so einwandfrei sind, würde ich das gerne korrekturlesen lassen. Gibt es denn dazu an der Uni irgendwo eine Möglichkeit ( evtl. beim Career-Service oder so)???

Keuneke
Beiträge: 470
Registriert: 13. Dezember 2006, 15:41
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Keuneke » 20. April 2009, 13:58

Ich fürchte, der Career-Service wird so etwas nicht machen. Es gibt aber kommerzielle Dienste, die leider - wie der Name vermuten lässt - was kosten. Schnell und gut ist wohl dieser hier:

http://www.scribendi.com/personal.en.html

(Über den Link gelangen Sie gleich auf die Page mit den Angeboten zum Gegenlesen von Lebensläufen etc. - das "Proof Reading" eines selbstgeschriebenen Dokuments mit 500 Wörtern würde z.B. 12.15 € kosten.)

Stan
Beiträge: 6
Registriert: 6. Januar 2009, 14:02

career service...

Beitrag von Stan » 8. Mai 2009, 12:39

...solltest Du auf jeden Fall mal deswegen kontaktieren - selbst wenn Du dadurch nur erreichst, dass die sich mal Gedanken darüber machen, was ein Career Service eigentlich bieten sollte :wink:

Antworten