SOZIOLOGIE

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

(2017): Solidarität und soziale Ordnung. Eine soziologische Perspektive, forum wirtschaftsethik 2016, 53-62.

(2016): Online Deliberation in Academia: Evaluation the Quality and Legitimacy of Cooperatively Developed University Regulations, Policy & Internet, 9(1), 133-164 ( zusammen mit: Tobias Escher, Dennis Friess, Katharina Esau, Jost Sieweke, Simon Dischner, Philipp Hagemeister und Martin Mauve) [Download]

(2016): Explaining and understanding by answering “why” and “how” questions: A programmatic introduction to the special issue ‘Social Mechanisms’, Analyse & Kritik. Zeitschrift für Sozialtheorie, 38(1), 1-29. (zusammen mit Tilo Beckers und Dominik Becker) [Manuskrtipt]

(2014): Präferenzbildung und Sozialstruktur: Bourdieus Praxistheorie und Lindenbergs Theorie sozialer Rationalität im Vergleich, Zeitschrift für Soziologie, 43(4), 302-318. (zusammen mit Melanie Reddig) [peer reviewed] [abstract]

(2014):  Kooperative Normsetzung im Internet. Partizipationsbedingungen aus handlungstheoretischer Perspektive, Momentum Quarterly, 3(2), 75-92. [peer reviewed] [Download]

(2013): Solidarität. Vorschlag für eine soziologische Begriffsbestimmung, Analyse & Kritik. Zeitschrift für Sozialtheorie, 35(2), 395-421. [peer reviewed] [Download]

Monographien

(2016): Gastherausgeberschaft des Themenheftes ‚Social Mechanisms‘ der Zeitschrift Analyse & Kritik. Zeitschrift für Sozialtheorie, 38(1). (zusammen mit Tilo Beckers, Dominik Becker)

(2012): Das Konzept der Solidarität. Handlungstheoretische Fundierung eines soziologischen Schlüsselbegriffs, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. [Rezension]

(2007): Solidarität. Soziologische Perspektiven und Konzepte, Saarbrücken: VDM Verlag.

Sammelbandbeiträge und Rezensionen

(2017): Politische Integration als agonistische Vergemeinschaftung. Integrationstheoretische Überlegungen im Anschluss an den Verfassungspatriotismus, in: Stephan Lessenich (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016 [Download]

(2017): Margaret Archer (Ed.) (2015), Generative Mechanisms Transforming the Social Order, Soziologische Revue 40(1), 149-153.

(2016): Norm, soziale. In: Johannes Kopp/Anja Steinbach (Hg.): Grundbegriffe der Soziologie, 11. Aufl., Wiesbaden: VS Verlag, 256-260.

(2015): Herbert Willems, Synthetische Soziologie. Idee, Entwurf und Programm, Soziologische Revue 38(1), 159-163.

(2012): Objektive Bedingungen des individuellen Vergnügens. Ein Beitrag zur Theorie des Vergnügens. In: Michael Heinlein/Katharina Seßler (Hg.): Die vergnügte Gesellschaft. Ernsthafte Perspektiven auf modernes Amüsement, Bielefeld: transcript Verlag, 97-112.

Im Erscheinen und in Vorbereitung

(2018): Solidarity as a System of Norms, erscheint im Band zur Konferenz ‘Solidarity in Open Societies‘

(2018): Kontext als analytisches Konzept aus der Perspektive einer akteurszentrierten Soziologie, erscheint in: Melanie Reddig, Annette Schnabel, Heidemarie Winkel (Hrsg.): Religion im Kontext. Ein religionssoziologisches Handbuch (Nomos Verlag)

Actors, Fields, and Multiple Meaning Projects: Amending the Theory of Strategic Action Fields (zusammen mit Leopold Ringel, eingereicht im Februar 2018 bei Sociological Theory)

Herausgeberschaft (zusammen mit Annette Schnabel) des Themenheftes „Grenzziehungen der Solidarität – theoretische Überlegungen und empirische Befunde zur Reichweite solidarischer Emotionen, Motiven und Verpflichtungen“ des Berliner Journals für Soziologie