POLITIKWISSENSCHAFT

Dr. Anna Soßdorf

Dr. Anna Soßdorf

Wiss. Mitarbeiterin

Postadresse
Politikwissenschaft II
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Besucheradresse
Gebäude 37.03, Ebene 1, Raum 1.22
Ulenbergstr. 127, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211-81-11621

Fax:Fax: n.v.

Homepage besuchen

Sprechstunde (Vorlesungszeit): Nach Anfrage
Sprechstunde (vorlesungsfreie Zeit): Nach Anfrage

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich derzeit aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus weder telefonisch unter der o.g. Nummer zu erreichen oder persönlich im Büro anzutreffen bin.

Sie erreichen mich aber wie gewohnt über meine E-Mail-Adresse. Gerne können wir dann auch ein Telefonat vereinbaren.

Beruflicher Werdegang

SEIT 04/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politikwissenschaft II der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Marschall)

2015 - HEUTE
Freiberufliche Trainerin, Referentin und Beraterin

     * Kommunikation & Organisation
     * Digitale Bildung & Digitalisierung
     * Politik & Partizipation

2017 BIS 2018
Fachbereichsleitung Berufliche Bildung, Amt für Weiterbildung Stadt
Köln

     * Digitale Bildungsangebote
     * Digitale Strategie
     * Social Media Koordination

2007 BIS 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Fresenius für
Wirtschaft und Medien, Köln

Akademischer Werdegang

2012-2015

Stipendiatin im Graduiertenkolleg "Linkage in Democracy. Politische Repräsentation in heterogenen Gesellschaften" (LinkDe) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Promotion zum Thema: Jugendliche und Politik - zwischen „Like-Button“ und Parteibuch. Die Rolle des Internet in der politischen Partizipation.     

2004-2006

Aufbau-Diplomstudium Medienwissenschaft & Medienpraxis an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Abschluss: 1,0)

2000-2003

Bachelorstudium Sozialwissenschaften (Soziologie, Politikwissenschaft sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Abschluss: 1,9)

Forschungsinteressen

  • Politische Bildung und Partizipation von Jugendlichen
  • Wissenschaftskommunikation und Citizen Science
  • Onlinepartizipation
  • Digitalisierung & Digitale Bildung
  • Digitale Ethik, Künstliche Intelligenz
  • Wahl-O-Mat

Eingeworbene Projektmittel

07/2020
Science Communication beyond Corona: Bridging the Gap between Science and Society via Citizen Science. Interdisziplinäres Forschungsprojekt in Kooperation mit Dr. Amrei Bahr (Institut für Philosophie, HHU Düsseldorf). Förderbescheid ausstehend (Fördersumme: 120.000 EUR).

02/2020
Digitalisierung und Interaktion in Basisvorlesungen: Blended Learning und Dialog in Basisvorlesung Politik II; eLearning-Förderfonds HHU, Förderbescheid positiv (Fördersumme: 9.100 EUR)

10/2019
Fridays for Future meets Citizen Science; HHU-Förderfonds zur Finanzierung von Forschungsprojekten mit Bürgerbeteiligung, in Zusammenarbeit mit Dr. Witold Mucha, Förderbescheid positiv  (Fördersumme: 60.000 EUR)

08/2019
Seminar: Wissenschaftskommunikation im digitalen Raum - Studierende bloggen zu Teilhabe, Partizipation und Zugang; eLearning-Förderfonds HHU, Förderbescheid positiv (Fördersumme: 9.500 EUR) (LINK)

Mitgliedschaften

  • Düsseldorfer Institut für Internet und Demokratie (DIID)
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur der Bundesrepublik Deutschland e.V. (GMK)
  • European Consortium for Political Research (ECPR) 

Publikationen

  • Soßdorf, Anna (i.E.): Politische Sozialisation. In: Andersen U., Bogumil J., Marschall S., Woyke W. (eds) Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Springer VS, Wiesbaden.

  • Soßdorf, Anna (2016): Zwischen Like-Button und Parteibuch. Die Rolle des Internets in der politischen Partizipation Jugendlicher. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Soßdorf, Anna (2016): „Wir suchen nicht nach Nachrichten, die Nachricht findet uns bei Facebook…“. Empirische Ergebnisse aus qualitativen Gruppendiskussionen mit Jugendlichen zur politischen Offline- und Online-Partizipation. In: Luedtke, Jens/Wiezorek, Christine (Hrsg.): Jugendpolitiken: Wie geht Gesellschaft mit 'ihrer' Jugend um? Weinheim und Basel: Juventa, S. 250-273.

  • Brüggen, Niels/Soßdorf, Anna (2015): Das neue Spiel nach Snowden. Überwachte Medien als Grundlage von Partizipation?! In: Fries, Rüdiger/Kalwar, Tanja/Pöttinger, Ida (Hrsg.): Doing politics: Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft: Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung (Schriften zur Medienpädagogik). Kopaed.

  • Soßdorf, Anna (2014): (Un-)Politische Jugendliche im Social Web? Forschungsstand und -perspektiven zur politischen Partizipation Jugendlicher. In: Dennis Frieß, Julia Jax und Anna Michalski (Hg.): Sprechen Sie EU? Das kommunikative Versagen einer großen Idee. Beiträge zur 9. Fachtagung des DFPK. 1. Aufl. Berlin: Frank & Timme (Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation, 4), S. 201–218.

Vorträge

2020

"Fridays for Future Meets Citizen Science", Vortrag bei der ECPR General Conference, Panel "Current Research and Challenges on Political Participation and Mobilization", Virtual Event.

 

"Wer sind wir? Fridays for Future Meets Citizen Science." Vortrag zum Bürgeruniprojekt im Rahmen der Ringvorlesung "Klimakrise und Wir" der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

"Generation Z vs. Boomer. Lebenswelten im Konflikt? Beteiligung an Politik, Medien und Arbeitsmarkt." Vortrag beim Diskussionsabend der Bürgeruniversität im KIT, Düsseldorf.

2019

"Online- und Offlinepartizipationsverfahren bei quartiersbezogenen Projekten." Vortrag und Diskussion für die Demokratiewerkstätten der Landeszentrale für Politische Bildung NRW, Düsseldorf.

"Politische Bildung im pädagogischen Alltag. Digitale Aufklärung und Chancen der Online-Partizipation in der Schule." Vortrag und Workshop für den Fachtag „Alles außer Kontrolle? – Politischer Meinungskampf im Social Web. Was kann Medienbildung leisten?“ des Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM), Erfurt.

Veranstaltungsreihe Digital Corner 2019: Öffentliche Vortragsreihe an der Volkshochschule Köln mit den Themen
 "Digital ist alles schneller, einfacher und besser?"
 "Die Arbeitswelt der Zukunft - wo bleibe ich?"
 "Die Zusammenarbeit wird digital, online, mobil und vernetzt…"
 "Mein kleines, DIGITALES Chaos! Werkzeuge zur Organisation der persönlichen, digitalen Lebenswelt."
 "Das Internet als Lernort - Wie verschaffe ich mir einen Überblick?"
 "Künstliche Intelligenz, Automatisierung und Maschinelles Lernen – Wie betrifft mich das?"

"Politisches Engagement trifft digitale Lebenswelten.“ Vortrag und Diskussion im Rahmen der Ringvorlesung der ASta Bielefeld.

2017

"Brückenschlag zwischen Lebenswelt und Politische Bildung" Fortbildung für die Initiative Dialog macht Schule,  Düsseldorf.

2016

"Und täglich grüßt das mediale Partizipationsversprechen... " Vortrag auf der Tagung der Evangelischen Akademie Thüringen zum Thema „Politische Medienkompetenz - Madiale Politikkompetenz“, Neudietendorf.

"Was heißt eigentlich Digitale Partizipation?" Vortrag im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Medienkompetenzförderung der Sächsischen Landesanstalt für Rundfunk und Medien, Leipzig.

2015

Expertin im Rahmen der Dialogrunde "Partizipation im Internet  - Von 'Teilhabe' bis E-Participation" bei der Tagung "target=' blank'? Politische Bildung in der digitalisierten Welt. Forschungsergebnisse und Perspektiven für die Praxis" der Transferstelle Politische Bildung, Essen.

2014

"Das neue Spiel nach Snowden - überwachte Medien als Grundlage von Partizipation?!" Vortrag und Workshop-Leitung beim GMK-Forum 2014 zum Thema „Doing politics: Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft“, Berlin.

Interview im Rahmen der Interviewreihe "Rotes Sofa" beim GMK-Forum 2014 zum Thema „Doing politics: Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft“, Berlin.

„Von Greenpeace, Jugendstadtrat und Hashtags – ein Potpourri politischer Partizipation Jugendlicher. Ausgewählte empirische Ergebnisse zur politischen Offline- und Online-Partizipation Jugendlicher.“ Vortrag auf der Tagung der Evangelischen Akademie Thüringen zum Thema „Klicktivismus oder Online-Revolution?“, Neudietendorf.

„Ideal und Wirklichkeit politischer Teilhabe von Jugendlichen im Netz. Empirische Ergebnisse zu politischen Partizipationsformen, Motiven und Erwartungen von Jugendlichen.“ Vortrag auf der Netzwerk-Tagung der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema „Politische Bildung und ‚Bildungsbenachteiligung‘: Zwischen Selbst- und Fremdausschluss“, Bonn.

"Wir suchen nicht nach Nachrichten, die Nachricht findet uns bei Facebook… -  Ergebnisse aus qualitativen Interviews mit Schülergruppen zur politischen Online- und Offline-Partizipation." Vortrag auf der Frühjahrstagung 2014 der Sektion Jugendsoziologie der DGS in Kooperation mit der Kommission Sozialpädagogik der DGfE „Jugendpolitiken: Wie geht Gesellschaft mit 'ihrer' Jugend um?“, Augsburg.

2013

“Youth and Politics – In Between Like-Button and Party Membership. Political Participation of Youth in the Digital Age”. Vortrag bei der PhD Summer School on Methods in Youth Studies. „NYRIS 12 - Changing Societies and Cultures: Youth in the Digital Age”, University of Tallinn.

"(Un-)Politische Jugend in der Web 2.0-Gesellschaft? Aktuelle Forschungsfragen und Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen politischer Partizipation, Internetnutzung und Jugendsozialisation." Vortrag bei dem Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (DFPK), Düsseldorf.

Lehre und Workshops

Sommersemester 2020 (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

  • Vertiefungsseminar: Wissenschaftskommunikation im digitalen Raum: Bloggen zu Teilhabe, Partizipation und Zugang
  • Lehrforschungsprojekt: Fridays for Future - Eine empirische Untersuchung einer sozialen Bewegung

Wintersemester 2019/20 (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

  • Basisseminar: Einführung in die politische Theorie

Sommersemester 2019 (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

  • Aufbauseminar: Politische Bildung und Digitalisierung (Aufbauseminar an der Heinrich-Heine-Universität)

2018

  • Inhouse-Trainings für interne Mitarbeiter und externe Trainer zum Einsatz der virtuellen Lernumgebung vhs.cloud an der Volkshochschule Köln.
  • Beteiligungs- und Konzeptionsworkshops zur Entwicklung einer Digitalen Strategie für die Volkshochschule Köln.

2017

2015-2016

2013

2007-2012: