INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Unsere Forschung

Institutionen politischer Repräsentation stehen heute vor substanziellen Herausforderungen. Das Graduiertenkolleg untersucht in komparativer Perspektive die unterschiedlichen Prozesse und Dimensionen gesellschaftlicher Heterogenisierung, ihre Auswirkungen auf die drei Linkages und das politisch-administrative System. Ziel ist es, bestehende Funktionsschwächen auszuloten und neue Vernetzungsoptionen anzubieten.

Direkte Demokratie in Parteien

Online-Bürgerbeteiligung

Deliberation

Repräsentation im Mehrebenensystem

Politische Partizipation

Politische Milieus

Segmentierung öffentlicher Kommunikation

Parteienkommunikation online

Oppositionsforschung

Öffentliche Meinung

Vertrauensbildung

Sozialkapital und wirtschaftliche Entwicklung in Demokratien