KOMMUNIKATIONS- UND MEDIENWISSENSCHAFT

Publikationen

Herausgeberschaften

  • Eilders, C., Jandura, O., Bause, H., Frieß, D. (2018) (Hrsg.) Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. Köln: von Halem.

  • Jandura, O., Wendelin, M., Adolf, M., & Wimmer, J. (2017). (Hrsg.). Zwischen Integration und Diversifikation. Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter. Wiesbaden: Springer.

  • Jandura, O., Petersen, T., Mothes, C., & Schielicke, A.-M. (2015). (Hrsg.). Publizistik und gesellschaftliche Verantwortung. Festschrift für Wolfgang Donsbach. Wiesbaden: Springer.

Fachzeitschriften

  • Kösters, R., & Jandura, O. (2018). Politische Kommunikation in heterogenen Lebenswelten - Kommunikationspraxis in politischen Milieus und Bedingungen
    ihrer Integration. Studies in Communication and Media (SCM), S. 131-185

  • Budde, N., Jandura, O., & Dohle, M. (2018). Das Framing der Flüchtlingskrise in Parlament und Parlamentsmagazinen. In: MIP [Mitteilungen DES INSTITUTS FÜR DEUTSCHES UND INTERNATIONALES MIP PARTEIENRECHT UND PARTEIENFORSCHUNG], S.31-39.

  • Jandura, O., Kösters, R., & Wilms, K. (2018). Mediales Repräsentationsgefühl in der Bevölkerung: Analyse nach politisch-kommunikativen Milieus. Media Perspektiven, (3), 118–127.

  • Jandura, O., & Kösters, R. (2017). Neue Medienumgebungen, andere Auswahlkriterien? Publizistik, 62(1), 25–41.

  • Jandura, O., Gladitz, P., & C. Nitsch (2016). Parlamente in non-fiktionalen und fiktionalen Angeboten. Was man in Berlin direkt und Borgen über parlamentarische Abläufe erfährt? Publizistik, 61 (3), S. 287 - 304.

  • Jandura, O., & Karnowski, V. (2015). Digital Natives vs. Digital Immigrants – fruchtbares empirisches Konzept für die Kommunikationswissenschaft oder populärwissenschaftliche Fiktion? Publizistik, 60 (1), 63–79.

  • Scheer, S., Reinemann, C., & Jandura, O. (2015). Dynamic Success on YouTube: A Longitudinal Analysis of Click Counts and Contents of Political Candidate Clips During the 2009 German National Election. German Politics.

  • Dohle, M., Jandura, O., & Vowe, G. (2014). Politische Kommunikation in der Online-Welt. Dimensionen des strukturellen Wandels politischer Kommunikation. Zeitschrift für Politik, 61 (4), 414–436.

  • Rodríguez Virgili, J., Jandura, O., & Rebolledo de la Calle, M. (2014). La personalización de la política en la cobertura mediática: una comparación de las campanas electorales en Espana y Alemania [The Personalization of Politics in the Media Coverage: a Comparision of Election Campaigns in Spain and Germany]. TRÍPODOS, 34, 61–79.

  • Lacasa, I., Jandura, O., & Cano F. (2014). Exposición fragmentada a la información periodística, polarización política y democracia representativa. El caso de los diputados del Parlamento catalán y su uso de los medios informativos [Fragmentation, polarization and democracy. The Catalan Parliament deputies and their news media use]. Estudios sobre el mensaje periodístic, 20 (1), 431–450.

Sammelbände

  • Jandura, O., & Kösters, R. (2018). Mediale Repräsentationslücken. In C. Meißelbach, J. Lempp, & S. Dreischer (Hrsg.), Politikwissenschaft als Beruf (S. 111–118). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

  • Kösters, R., & Jandura, O. (2018). Integration, Abschottung, Abkopplung? Identifikation von politisch-kommunikativen Milieus und Bedingungen ihrer Vernetzung In: C. Eilders, O. Jandura, H. Bause, & D. Frieß (Hrsg.), Vernetzung: Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft: Vol. 45. (S. 108 – 124). Köln, Köln: Herbert von Halem Verlag.

  • Kösters, R., & Jandura, O. (2017). Segmentation of local audiences? Fragmented media use and types of media users on the local level. In L. Waschková Císařová (Hrsg.), Voice of the Locality: Local Media and Local Audience. Brno: Munipress.

  • Jandura, O., & Babic, D. (2017). Ein Blick in die Vergangenheit: Die Fragmentierung des Publikums von Zeitschriften. In O. Jandura, M. Wendelin, M. Adolf, & J. Wimmer (Hrsg.), Zwischen Integration und Diversifikation. Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter. (S. 105 – 120) Wiesbaden: Springer.

  • Weiß, R., & Jandura, O. (2017). Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Welche Leistungen öffentlicher Kommunikation braucht eine demokratische Gesellschaft? In O. Jandura, M. Wendelin, M. Adolf, & J. Wimmer (Hrsg.), Zwischen Integration und Diversifikation Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter. (S. 11-32) Wiesbaden: Springer.

  • Jandura, O. (2016). Innerparteiliche Streitlust oder mediale Sensationslust. Das Bild neuer Parteien in den Massenmedien. In M. Morlok, T. Poguntke, & G. Zons (Hrsg.), Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung: 51. Etablierungschancen neuer Parteien (S. 113–128). Baden-Baden, Baden-Baden: Nomos.

  • Jandura, Olaf; Jandura, Grit (2016). PEGIDA im Fokus der Medien. In: K.-S. Rehberg, F. Kunz, T. Schlinzig (Hrsg.). PEGIDA. Rechtspopulismus zwischen Fremdenangst und Wende-Enttäuschung? Analysen im Überblick (S. 245-256), Bielefeld: transcript.

  • Rebolledo de la Calle, Marta; Rodríguez Virgili, Jordi; Jandura, Olaf (2016). Media coverage in times of crisis: a comparative study in different European contexts. In: García Luengo, Óscar. (Hrsg.). Political communication in times of crisis. (S. 101 - 120) Berlin: Logos Verlag.

  • Ziegler, H, Jandura, O., & Dohle, M. (2016). Der wahrgenommene Realitätsgrad von Scripted-Reality-Sendungen – eine Befragung unter Jugendlichen verschiedener Bildungsstufen. In C. Wünsch., M. Czichon, & M. Dohle (Hrsg.), Rezeption und Wirkung fiktionaler Medieninhalte. (S. 195 – 210) Baden-Baden: Nomos.

  • Weiß, R., Magin M., Hasebrink, U., Jandura, O., Seethaler, J., Stark, B. (2016). Publizistische Qualität im medialen Wandel – eine normativ begründete Standortbestimmung. In: P. Werner, L. Rinsdorf, T. Peil & K.-D. Altmeppen (Hrsg.). Verantwortung – Gerechtigkeit - Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation. (S. 27-50) Konstanz: uvk.

  • Henn, P., Jandura, O., & Vowe, G. (2016). The traditional paradigm of political communication research reconstructed. In G. Vowe, & P. Henn (Hrsg.), Political communication in the online world: Theoretical approaches and research designs (S. 11-25). New York: Routledge.

  • Peiser, W., & Jandura, O. (2015). Political Media Use. In W. Donsbach (Hrsg.), The International Encyclopedia of Communication. Malden, MA: Blackwell.

  • Funk, L., Jandura, O., & Pagel, S. (2015). Produktion, Distribution und Verwertung von audiovisuellen Medien. Eine interdisziplinäre Erörterung an den Schnittstellen von Kommunikationswissenschaft, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. In S. Pagel (Hrsg.), Schnittstellen (in) der Medienökonomie (S.21-49). Baden-Baden: Nomos.

  • Karnowski, V., & Jandura, O. (2015). Gender doesn`t matter. Situationale und Genderspezifische Einflüsse auf die Nutzung mobiler Onlinedienste. In E. Prommer, M. Schuegraf, & C. Wegener (Hrsg.), Gender – Medien – Screens. (S. 115-130) Konstanz: UVK.

  • Jandura, O., & Friedrich, K. (2015). Abkehr von politischen Informationsangeboten. In O. Jandura, T. Petersen, C. Mothes, & A.-M- Schielicke (Hrsg.), Publizistik und gesellschaftliche Verantwortung. Festschrift für Wolfgang Donsbach (S. 69–82). Wiesbaden: Springer Fachmedien.

  • Jandura, O., & Leidecker M. (2015). „Opposition ist Mist“. Der Einfluss politischer Kontextbedingungen für den Erfolg politischer Parteien-PR. In R. Fröhlich, & T. Koch (Hrsg.), Politik - PR – Persuasion (S. 33–48). Wiesbaden: Springer Fachmedien.

  • Яндура, Олаф, Фридрих, Катя [Olaf Jandura, Katja Friedrich]: ПОЗДНЕЕ ИСПОЛНЕНИЕ ПРЕДСКАЗАНИЙ 1980-Х ГОДОВ? ПЕРЕМЕНЫ В ОБРАЩЕНИИ К ПОЛИТИЧЕСКИМ ИНФОРМАЦИОННЫМ ВЫЗОВАМ В ГЕРМАНИИ [SPÄTE ERFÜLLUNG DER PROPHEZEIUNGEN DER 1980-ER JAHRE? DIE VERÄNDERUNG DER ZUWENDUNG ZU POLITISCHEN INFORMATIONSANGEBOTEN IN DEUTSCHLAND] In МЕДИА- И МЕЖКУЛЬТУРНАЯ КОММУНИКАЦИЯ В ЕВРОПЕЙСКОМ КОНТЕКСТЕ. Материалы Международной научно-практической конференции, Ставрополь, 2014, S. 71–74.

  • Jandura, O., & Friedrich, K. (2014). Publikumsfragmentierung in Deutschland. In B. Stark, O. Quiring, & N. Jackob (Hrsg.), Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis: Alte und neue Grenzvermessung nach 50 Jahren DGPuK (S. 325–342). Konstanz: UVK.

  • Jandura, O., & Friedrich, K. (2014). Quality of political media coverage. In C. Reinemann (Hrsg.), Handbook of Communication Science: Political Communication (S. 351–373). Berlin: De Gryter Mouton. 

  • Jandura, O. (2014). Der Erfolg zeitversetzter Fernsehnutzung im Spiegel der gesellschaftlichen Entwicklung. In J. Wimmer, & M. Hartmann (Hrsg.), Medienkommunikation in Bewegung: Mobilisierung – Mobile Medien – Kommunikative Mobilität (S. 173–188). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Vorträge auf Fachtagungen 2018

  • Jandura, Olaf (2018): Der digitale Strukturwandel der Öffentlichkeit aus zeitgeographischer Perspektive. Vortrag auf dem Luzerner Mediensymposium (30.11.2018).

  • Jandura, Olaf (2018): Der Konflikt zwischen Reichweitenmaximierung und der Prägekraft von Medieninstitutionen für die Synchronisation der Gesellschaft. Vortrag auf dem Workshop „Kommunikationswissenschaftliche Perspektiven des Institutionalismus“ in Zürich (14.11.2018)

  • Brentel, Inga, Jandura, Olaf; Winters, Kristi (2018): A case study of processing large scale data – A method to accomplish reproducibility. angenommener Vortragsvorschlag auf der BigSurv18 „Big Data Meets Survey Science“ in Barcelona (26.10.2018)

  • Brentel, Inga, Lücken Fabiene, Jandura, Olaf Khabyuk, Olexy (2018): Audience and market fragmentation online: Resulting challenges for democracies – The case of Germany. angenommener Vortragsvorschlag auf der, 3rd International Conference on Communication & Media Studies “Special Focus: Alt-Media - The Shifting Tide of Political Communication”. Berkeley, USA (19.10. 2018).

  • Brentel, Inga; Jandura, Olaf; Winters, Kristi, Klein, Björn, Friedrichs, Martin (2018): How to Make Experiments Replicable – A Case Study of Online Political Stock Markets (OPSM) in Germany. Vortrag auf der 71st Annual Conference der WAPOR „Public Opinion Research in a Changing World“. Marrakesch (28.06.2018).

  • Kösters, Raphael, Jandura, Olaf (2018): A Stratified and Segmented Citizenry? Identification of Political Milieus and Conditions for their Communicative Integration. Angenommener Vortragsvorschlag auf der ICA 2018. Prag (28.05.2018).

  • Brentel, Inga, Lücken Fabiene, Jandura, Olaf Khabyuk, Olexy (2018): Publikumsfragmentierung online. Vortrag auf der 63. DGPuK Jahrestagung. Mannheim, (09.05. 2018).

  • Winters, Kristi; Brentel, Inga; Jandura, Olaf (2018): A Case Study in Large Scale Variable Harmonization. Vortrag auf der GOR 2018. Köln (28.02.2018).

  • Kösters, Raphael, Begenat, Mathias, Obert, Peter, Jandura, Olaf (2018): In der Krise vereint? Milieuspezifische Perspektiven auf die Flüchtlingskrise. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK Fachgruppe Kommunikation und Politik „Politische Kommunikation in und über Krisen“. Fribourg (8.02.2018).

  • Budde, Nadine; Dohle, Marco; Jandura, Olaf (2018): Das Framing der Flüchtlingskrise in Parlament und Medien. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK Fachgruppe Kommunikation und Politik „Politische Kommunikation in und über Krisen“. Fribourg (8.02.2018)


  • komplette Publikationsliste (PDF)
  • komplettes Vortragsverzeichnis (PDF)