INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Promotion

Sie können in den Fächern des Instituts für Sozialwissenschaften (Medien- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft) promoviert werden. Für neue Doktorandinnen und Doktoranden gilt die Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät mit den Änderungen von Juli 2006. Die Philosophische Fakultät verleiht den akademischen Grad des „Dr. phil.“

Um in den Promotionsstudiengang aufgenommen zu werden, muss ein Antrag beim Dekanat der Philosophischen Fakultät gestellt werden. Wer sich als Doktorandin bzw. Doktorand anmelden möchte, braucht eine Betreuerin oder Betreuer der Arbeit aus dem Kreis der Professorinnen oder Professoren des jeweiligen Fachbereichs. Die sonstigen Voraussetzungen, die man zur Anmeldung benötigt, sind in der Promotionsordnung festgelegt.

Externe Interessierte können sich an die Professorinnen und Professoren des Instituts wenden. Bitte beachten Sie, dass in der Regel nur Dissertationsvorhaben angenommen werden, die den Forschungsschwerpunkten und –interessen der potentiellen Betreuerinnen und Betreuern entsprechen.

Weitere Informationen zur Promotion finden Sie auf den Informationsseiten zur Promotion des Dekanats der Philosophischen Fakultät.

Doktorandenseminare und Doktorandenkolloquien

Das Promotionsstudium umfasst laut Promotionsstudienordnung zwei Doktorandenseminare im Bereich Theorie und Methoden und das Doktorandenkolloquium, in dem die Promotionsprojekte präsentiert und diskutiert werden. Diese Seminare können auch in Form von Blockseminaren und Workshops veranstaltet werden. Die Leistungen des Promotionsstudiums müssen in der Zeit zwischen der vorläufigen Annahme als Doktorandin bzw. Doktorand und dem Antrag auf Zulassung zum Promotionsverfahren (Einreichung der Dissertation) erbracht werden.
Die Professoren und Habilitierten des Sozialwissenschaftlichen Instituts bieten regelmäßig Doktorandenseminare und Doktorandenkolloquien an. Eine Teilnahme daran ist nur durch persönliche Anmeldung bei der Betreuerin oder dem Betreuer des Promotionsprojekts möglich.