BACHELOR ERGÄNZUNGSFACH KOMMUNIKATIONS- UND MEDIENWISSENSCHAFT

Inhalt

Welchen Einfluss haben Medien auf Wahlentscheidungen? Wie steht es um die Qualität journalistischer Leistungen? Warum sind manche Fernsehserien erfolgreich, andere dagegen nicht? Welche Besonderheiten weist die deutsche Medienlandschaft auf? Wie verändert das Internet unseren Alltag?

Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Kommunikations- und Medienwissenschaft. Sie versteht sich als empirische Sozialwissenschaft, die sich mit öffentlicher Kommunikation befasst – und dabei unter anderem mit Medienakteuren, Medieninhalten, Mediennutzung und -wirkungen sowie Mediensystemen.

Zum Veranstaltungsangebot gehören Kurse und Vorlesungen wie:

  • „Das Mediensystem in Deutschland“
  • „Grundbegriffe, Schwerpunkte und Modelle der KMW“
  • „Medien – Alltag – soziale Identität“
  • „Familie und Medien“
  • „Terrorismus in den Medien“
  • „Journalismusforschung“
  • „Medienökonomie“
  • „Medienpolitik“
  • „Einführung in die Kommunikationsberatung“
  • „Strategische politische Kommunikation“
  • „Werbewirkungsforschung“

Das aktuelle Angebot an Lehrveranstaltungen können Sie im Vorlesungsverzeichnis einsehen.