INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

F: Ich habe meine Bachelorarbeit geschrieben und abgegeben! Was passiert nun?

A: Zunächst wird die Arbeit von den beiden Prüfern bzw. beiden Prüferinnen unabhängig voneinander bewertet. Die Bewertung ist Ihnen spätestens acht Wochen nach der Abgabe der Arbeit mitzuteilen. Damit Sie Ihre Urkunde und das Abschlusszeugnis bekommen, müssen Sie sich zunächst das Transcript of Records von Frau Holtermann ausstellen lassen. Das unterschriebene Transcript muss der Prüfungsverwaltung übermittelt werden: entweder geben Sie es dort persönlich ab oder Sie lassen es über die Hauspost weiterleiten. Liegen der Prüfungsverwaltung das Transcript of Records sowie die Anlage zum Transcript vor, werden Ihnen das Zeugnis und die Urkunde ausgestellt und auf dem Postweg zugestellt - eine Zusendung ins Ausland ist nicht möglich.

F: Ich wohne nicht mehr in Düsseldorf. Kann ich mir die Abschlussdokumente (Transcript of Records, Anlage zum Transcript of Records, Zeugnis und Urkunde) auf dem Postweg zusenden lassen?

A: Das ist möglich. Nachdem die Prüfungsverwaltung Ihnen die Bewertung Ihrer Bachelorarbeit mitgeteilt hat, müssen Sie zwei Dinge veranlassen:
Erstens müssen Sie das bei Frau Holtermann angeforderte Transcript of Records auf Vollständigkeit prüfen und, soweit alle Eintragungen korrekt vorgenommen wurden, Frau Holtermann bitten, das endgültige Transcript of Records an Herrn Lechtenfeld weiterzuleiten.
Zweitens müssen Sie dafür Sorge tragen, dass der Prüfungsverwaltung auch die Anlage zum Transcript mit den Kursen des Wahlbereichs vorliegt.
Sie bekommen dann Ihre Abschlussdokumente auf dem Postweg zugestellt und müssen nicht nochmals nach Düsseldorf. Eine Zusendung ins Ausland ist leider nicht möglich.

F: Kann ich jemanden bevollmächtigen, das Transcript of Records, das Zeugnis und die Urkunde abzuholen?

A: Sie können jemanden, der sich mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen kann, bevollmächtigen, Ihre Abschlussdokumente für Sie abzuholen. Die Vollmacht muss formlos schriftlich abgefasst sein.

F: Ich möchte im Anschluss an den Bachelor mein Studium mit einem Masterstudiengang fortsetzen. Was muss ich beachten?

Denken Sie daran, sich frühzeitig über passende Master-Angebote zu informieren. In der Regel hängt die Aufnahme in einen Masterstudiengang von einer vorherigen Eignungsfeststellung ab, zu der frühzeitig Unterlagen (wie insbesondere Ihr vorläufiges Transcript of Records) eingereicht werden müssen. Dies gilt auch für den Masterstudiengang Politische Kommunikation an unserem Institut. Studienbeginn ist jedes Jahr zum Wintersemester. (weitere Informationen zum Master Politische Kommunikation finden Sie: hier

Sollten Sie sich für den Master Sozialwissenschaften an unserem Institut interessieren, müssen Sie aufgrund der gegebenen fachlichen Passung an keinem Eignungsfeststellungs-Verfahren teilnehmen. Ausschlaggebend für eine Zulassung ist hier ausschließlich die Gesamt-Abschlussnote. Diese darf nicht schlechter sein als 2,3. Nach Abschluss Ihres BA-Studiums können Sie sich bei entsprechender Note direkt von der Zentralen Prüfungsverwaltung in den Master Sozialwissenschaften umschreiben lassen. Studienbeginn ist auch hier jedes Jahr zum Wintersemester. (weitere Informationen zum Master Sozialwissenschaften finden Sie: hier