INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

F: Was ist das Lehrforschungsprojekt und welchen Umfang hat es?

A: Im Lehrforschungsprojekt werden empirische oder statistische Methoden aus dem Stoffgebiet einer Lehrveranstaltung angewendet. Es besteht aus einer mündlichen Präsentation und einer schriftlichen Ausarbeitung der Ergebnisse. Zu einem Lehrforschungsprojekt kann auch ein schriftlicher Test gehören.

Die mündliche Präsentation dauert mindestens 15 und höchstens 45 Minuten. Der Umfang der schriftlichen Arbeit beträgt mindestens 1500 Wörter (ca. 5 Seiten), höchstens 7500 Wörter (ca. 25 Seiten). Falls zur Projektarbeit ein schriftlicher Test gehört, ist dessen Dauer in der Regel auf 60 Minuten angesetzt. Sprechen Sie mit ihrem Prüfer oder Ihrer Prüferin über die genauen Anforderungen des Lehrforschungsprojekts!

 

F: Bis wann muss ich mich für das Lehrforschungsprojekt angemeldet haben?

A: Für die Anmeldung gelten feste Fristen: Soll der Prüfungstermin im Zeitraum vom 01. Januar bis zum 30. Juni liegen, müssen Sie sich bis zum 01. Dezember des Vorjahres angemeldet haben. Für den Prüfungszeitraum vom 01. Juli bis zum 31. Dezember muss die Anmeldung bis zum 01. Juni des Jahres erfolgt sein.

 

F: Wie melde ich mich für das Lehrforschungsprojekt an?

A: Die ausgefüllten Anmeldeformulare können Sie direkt bei den Dozenten und Dozentinnen in den Sprechstunden, den Lehrveranstaltungen oder in den zuständigen Sekretariaten abgeben. Manche Sekretariate haben auch Briefkästen zum Einwurf; bitte benutzen Sie diese Briefkästen nur für die dort ausdrücklich angegebenen Dozenten und Dozentinnen.

F: Wie kann ich mich vom Lehrforschungsprojekt abmelden bzw. zurücktreten?

A: Sie können sich bis sieben Tage vor der Themenausgabe vom Lehrforschungsprojekt abmelden, indem Sie das Akademische Prüfungsamt informieren. Dazu reicht eine Email an die Adresse sozialwissenschaftenverwaltung.uni-duesseldorfde, in der Ihr Name und Vorname, Ihre Matrikelnummer, der/die Prüfer sowie Fach, Titel, Art der Abschlussprüfung und der Abgabetermin genannt werden.

Wollen Sie nach dieser Frist zurücktreten, muss Ihr Rücktrittsantrag begründet sein und vom Prüfungsausschuss anerkannt werden. Rücktrittsgesuche sind schriftlich, mit Begründung, evtl. beigefügten Belegen und folgenden Angaben an das Akademische Prüfungsamt zu stellen:

  • Name, Vorname, Matrikelnummer, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse, Prüfer/in, Fach, Titel und Art der Abschlussprüfung, Abgabetermin

Die Dozenten bzw. Dozentinnen und die Sekretariate nehmen keine Rücktrittsgesuche entgegen!

Bitte informieren Sie Ihre/n Prüfer/in über eine Abmeldung oder einen Rücktritt!

 

F: Wie lange haben wir für das Lehrforschungsprojekt Zeit?

A: Nachdem der praktische Teil des Projekts abgeschlossen ist (am Ende der Vorlesungszeit), haben Sie zwei Monate für die Bearbeitung Zeit.

F: Gibt es eine Möglichkeit, die Bearbeitungsfrist für das Lehrforschungsprojekt zu verlängern?

A: Über einen Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit von Projektarbeiten (maximal einen Monat) entscheidet der Prüfungsausschuss für gestufte Studiengänge. Den begründeten Antrag richten Sie per Email an Frau Elting-Camus, die Prüfer/innen werden um Stellungnahme gebeten. Notwendige Belege müssen im Original nachgereicht werden. Das Prüfungsamt informiert Sie in einem Schreiben über die Dauer der Verlängerung.

F: Wie wird das Lehrforschungsprojekt bewertet?

A: Gerade weil das Lehrforschungsprojekt eine Gruppenarbeit ist, müssen die von Ihnen individuell verfassten Teile gekennzeichnet sein, denn sie werden unabhängig voneinander bewertet. Außerdem ist eine Erklärung beizufügen, dass Sie den Text selbstständig und ohne Zuhilfenahme anderer als die angegeben Quellen verfasst haben.