BILDUNGSFORSCHUNG UND BILDUNGSMANAGEMENT

Multimediale Heine-Spaziergänge

Lernen Sie Düsseldorf mit Heinrich Heine kennen. Studierende der Universität, die seinen Namen trägt, haben acht Audiotouren für unterschiedliche Bewegungsbedürfnisse vorbereitet.
Spazieren gehen...

Selbstlernmaterial zu Lernplattformen

Sie finden im Internet auch Selbstlernmaterial zu Lernplattformen.

ILIAS wird - da es laut Beschluss der KIM (Kommission für Internet und Medien) als Standardplattform an der Universität eingesetzt werden soll und an die Verwaltungssoftware HIS-LSF angeschlossen werden kann - in unserer Qualifizierung eingesetzt. Dort erhalten Sie auch konkrete Tipps und Hinweise zum Einsatz von ILIAS. Sie finden eine frei verfügbare Online-Anleitung zu der neuesten Version bei der ILIAS-Community u.a. mit einem speziell auf Lehrende ausgerichteten Modul (hier)

Zu Moodle gibt es eine ansprechende Erläuterung (hier)

 

Online-Lehrbuch Jugendforschung

Das Projekt "Online-Lehrbuch Jugendforschung" - ursprünglich eine Kooperation der Universitäten München, Freiburg und Düsseldorf - entwickelt ein Lehrbuch für den Bereich der Jugendforschung auf Basis der Internettechnologie. Das Online-Lehrbuch kann im Selbststudium sowie im Rahmen von Präsenzvorlesungen und virtuellen Seminaren der beteiligten Universitäten genutzt werden. Es führt in zentrale Problembereiche der pädagogischen Jugendforschung ein und gibt Anregungen für die gezielte Vertiefung. Die Projektleitung liegt bei Prof. Dr. Heiner Barz. Es wurde von Oktober 2001 bis September 2003 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative "Neue Medien in der Bildung" finanziert. Das www.online-lehrbuch.de wird seither kontinuierlich in der Lehre des Erziehungswissenschaftlichen Instituts der HHU Düsseldorf eingesetzt.

 

Deutsch online für Anfänger

Dieses Programm dient dem Unterricht "Deutsch als Fremdsprache" für Anfänger ohne Vorkenntnisse oder mit geringen Kenntnissen des Deutschen. Innerhalb einer durchgehenden Rahmengeschichte (zwei Geschäftsleute und zwei jüngere Leute treffen sich in Berlin) werden Themen wie Begrüßung, Kennenlernen, Small talk, Arbeiten und Wohnen, Verkehr, Beruf, Familie, Kommunikation (Telefon, E-Mail, Handy, SMS) und Einkaufen behandelt, wobei klassische Lehrbuchtexte und -aufgaben durch Audio- und Videosequenzen erweitert werden. Lernziel sind Grundkenntnisse im Deutschen mit beruflicher Ausrichtung unter Berücksichtigung des Referenzrahmens des Europarats (orientiert an A2).

Das Programm ist aus lizenzrechtlichen Gründen zugangsbeschränkt. Wenden Sie sich an die System- und Netzadministration der Philosophischen Fakultät.

Nutzen Sie eLearning, um:

  • Teile des Seminars mittels Lernmaterialen online durchzuführen
  • flexiblere Zeiteiteilung zu ermöglichen
  • die Kommunikation der Studierenden untereinander zu unterstützen
  • eine Online-Sprechstunde anzubieten
  • Seminararbeiten oder Essays zu verwalten
  • (Selbst-)Tests anzubieten
  • Klausuren online durchzuführen

Weiterführende e-Learning-Seiten

e-teaching.org
(Didaktik, Fortbildung, Beschreibung von Tools)