INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

2004

UniSPIEGEL (05/2004):
Die Wissens-Werft (446 Kb)
"Der Bachelor-Abschluss ist in aller Munde, doch so richtig weiß keiner etwas mit ihm anzufangen. Dabei gibt es schon einen Muster-Studiengang in Düsseldorf."


Der SPIEGEL (29/2004):
Siegeszug des Turbo-Studiums (1027 Kb)
"An den deutschen Hochschulen ist die Umstellung auf internationale Abschlüsse in vollem Gange. Die Reformer hoffen auf praxisnähere Lehre, weniger Abbrecher und jüngere Absolventen. Kritiker von Bachelor und Master warnen vor einem Einstieg ins Schmalspurstudium."


Neue Rhein Zeitung (26.10.2004):
Im Studium üben, was der Beruf verlangt (438 Kb)
"Sozialwissenschaftler gründeten mit zehn Firmen einen 'Praxisbeirat'."


Rheinische Post (26.10.2004):
Uni plus Praxis (204 Kb)
"Noch mehr Bezug zur Berufspraxis soll es in Zukunft am Sozialwissenschafltichen Institut der Uni geben."


Westdeutsche Zeitung (26.10.2004):
Arbeiten und nicht repräsentieren (209 Kb)
"Neuer Unternehmerbeirat für Bachelor-Studium"


Kölner Stadt-Anzeiger (20.10.2004):
Arbeitgeber wollen Bachelor und Master (34 Kb)
"Gut ein Viertel aller Studiengänge endet bereits mit dem neuen Bachelor- oder Masterabschluss. Nach nur drei Jahren sollen Bachelorabsolventen fit für den Job sein."

Rheinische Post (28.07.2004)
Bachelor sucht Beirat (210 Kb)
Als vorbildlich empfand der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft den Bachelorstudiengang Sozialwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität.