INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

versoCareerDay 2007

Der erste versoCareerDay am 9.11.2007...
…wurde eröffnet mit Grußworten des Dekans, Ulrich von Alemanns…
…sowie des verso-Vorsitzenden, Hartwig Hummels.
Das Publikum lauschte gebannt…
…auch dem Vortrag von Marco Dohle (KMW I) über die Absolventenstudie des Sozialwissenschaftlichen Instituts.
Dann war die Kontaktmesse eröffnet…
…und der Saal füllte sich rasch.
An den Ständen herrschte reger Andrang, z.B. beim Deutschen Entwicklungsdienst...
…bei der Henkel KG…
…bei der Rheinischen Post…
…bei KAIKOM (Public Relations)…
…bei OSCAR (Unternehmensberatung)…
…oder bei Mediaedge:cia (Kommunikationskonzepte).
Dennoch blieb Zeit für intensive Gespräche…
…auch mit Professoren, die für einen Vormittag ihre Amtspflichten ruhen ließen.
Parallel dazu lief das Vortragsprogramm. Manfred Bausch (ehem. ZAV) erläuterte Berufsfelder für Sozialwissenschaftler...
…später stellte Thomas Sudholt (Mediaedge:cia) den Bereich der Werbung genauer vor.
Währendessen wurden Fragebögen beantwortet wie bei Pleon (Public Relations)…
…oder Adressen hinterlassen wie bei der RP.
Auch sie wünschten sich ausgefüllte Formulare: Der verso-Vorsitzende (hier mit der Beauftragten für Studiengangmarketing, Anna Schwickerath)…
...sowie der verso-Schatzmeisterin, Silke Riemann (mit dem Beauftragten für Internationalisierung, Guido Quetsch).
Ihre Argumente konnten genauso überzeugen wie der versoCareerDay selbst – verso e.V. gewann neue Mitglieder.
Die Gespräche an den Ständen gingen indessen weiter, z.B. bei Mediaedge:cia...
…beim Amt für Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Düsseldorf…
…bei der Henkel KG…
…bei Deekeling Arndt Advisors (Kommunikationsberatung)…
…bei Pleon…
…oder bei der AOK.
Letztere nahm unmittelbaren Einfluss auf die Ernährung der Studierenden…
…aber auch der Catering-Bereich des versoCareerDay war durchgängig besucht.
Die letzten Gespräche am frühen Nachmittag…
…boten auch Gelegenheit zum Networking...
…von der die Organisatoren genauso Gebrauch machten...
…wie die Aussteller untereinander – hier: Amt für Statistik und Wahlen trifft auf De-Media.de (Online/Offline Kommunikation).
Zuletzt gaben von Rundstedt & Partners und das SPARK Institute (Carolin Fischer) Tipps zur Berufsplanung und Bewerbung…
…dann sprach die stellvertretende verso-Vorsitzende, Susanne Keuneke, das Schlusswort. Ihre Miene lässt erahnen: Der erste versoCareerDay war ganz sicher nicht der letzte.