POLITIKWISSENSCHAFT

Lucy Kinski M. A.

Lucy Kinski M. A.

Wiss. Mitarbeiterin

Stilisiertes Gebäude Gebäude 23.32, Ebene 05, Raum 26
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-15035

Fax:Fax: n.v.

Homepage besuchen

Sprechstunde (Vorlesungszeit): Montag, 15:00 – 16:00 Uhr
Sprechstunde (vorlesungsfreie Zeit): nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Europäische Integration
  • Parlamentsforschung
  • Parteien und Parteiensysteme
  • Vergleichende Politikwissenschaft

Kurzvita

  • Seit 10/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politikwissenschaft I der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Dr. Thomas Poguntke)
  • 01/2016 – 06/2016: Visiting PhD Student Europäisches Hochschulinstitut, Florenz.
  • 10/2012 – 09/2016: Doktorandin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Höhere Studien (IHS) Wien. Projekt: PACE – Parliamentary Communication of Europe (https://www.ihs.ac.at/pace/)
  • 09/2010 – 08/2011: Bundeskanzleramt, Abteilung Europapolitische Beziehungen zu den EU-Mitgliedstaaten, EU-Erweiterung und –Außenbeziehungen, Europarat.
  • 09/2009 – 05/2012: Master of Public Policy an der Hertie School of Governance Berlin
  • 10/2006 – 08/2009: Bachelor Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Publikationen

Artikel in Fachzeitschriften (peer-reviewed)

Kinski, Lucy (2016). Whom to represent? National parliamentary representation during the eurozone crisis, Journal of European Public Policy, 1-23. DOI

Auel, Katrin, Eisele, Olga und Lucy Kinski (2016). From Constraining to Catalysing Dissensus? The Impact of Political Contestation on Parliamentary Communication in EU Affairs, Comparative European Politics 14(2): 154-176.

Artikel in Fachzeitschriften

Poguntke, Thomas und Lucy Kinski (2017). Germany, European Journal of Political Research Data Yearbook 0(0): 1-8. DOI

Research Notes und Working Paper

Kinski, Lucy (2016). National MPs speak for citizens in other EU countries, too – more in Germany, less in the UK. Research Notes on Parliamentary Democracy 3/2016. PADEMIA – Parliamentary Democracy in Europe. Online verfügbar

Kinski, Lucy (2012). The European Debt Crisis and the Functional Logic of the Parliamentary System: A Case Study of the German Bundestag, Hertie School Student Paper Series HSSPS 03/2012. Online verfügbar

Buchkapitel

Kinski, Lucy und Thomas Poguntke (2017). The German Party Landscape in 2016. In: Chunrong Zheng (Ed.): Germany Yearbook 2017: Germany against the background of the upcoming federal elections. Beijing: Social Sciences Academic Press (China): 17-41 (in Chinese).

Eisele, Olga und Lucy Kinski (2014). Kommunikatives Schweigen? Zur Kommunikationsfunktion nationaler Parlamente in EU-Angelegenheiten. In: Frieß, Dennis, Julia Jax und Anna Michalski (Hrsg.): Sprechen Sie EU? Das kommunikative Versagen einer großen Idee. Berlin: Frank und Timme, 113-132.

Konferenzen (Auswahl)

“Communicating New Democratic Links? Parliamentary Representation in the European Debt Crisis” präsentiert bei den ECPR Joint Sessions Salamanca, 10. – 15. April 2014 (unterstützt durch einen ÖGpW Zuschuss).

“National Parliamentarians and their Patterns of Representation in EU Affairs” präsentiert bei der ECPR Graduate Student Conference Innsbruck, 3. – 5. Juli 2014 (unterstützt durch einen ECPR Zuschuss).

“National Parliamentarians and their Patterns of Representation in EU Affairs: Austria, Germany and Ireland compared” präsentiert bei der ECPR General Conference Glasgow, 3. – 6. September 2014 (überarbeitete Version, unterstützt durch einen ÖFG Zuschuss).

“Let’s Talk About Europe – Parliamentary Communication in EU Affairs” (zusammen mit Katrin Auel und Olga Eisele) geschrieben für die ECPR General Conference Glasgow, 3. – 6. September 2014.

“We Need to Talk About Europe. Political Contestation, Parliamentary Communication and the Media” (zusammen mit Katrin Auel und Olga Eisele) geschrieben für die ECPR Joint Sessions Warschau, 30. März – 2. April 2 2015.

“Responsible Trustees or Responsive Delegates? National Parliamentarians’ Representation during the Eurozone Crisis” präsentiert bei der 5th Annual EPSA Conference Wien, 25. – 27. Juni 2015.

“Sounds of Silence? Newspaper Coverage of Parliamentary Communication in EU Affairs” (zusammen mit Katrin Auel und Olga Eisele) geschrieben für die the 5th Annual EPSA Conference Wien, 25. – 27. Juni 2015.

“Whom to Represent? National Parliamentary Representation during the Eurozone Crisis” präsentiert bei der 74th Annual MPSA Conference, 7. -10. April, 2016.

“Europe for All or Europe for Some? Parliamentary Representation in National EU Politics” präsentiert bei der ECPR General Conference Prag, 7. – 10. September 2016.

Lehrveranstaltungen

  • WS 2017/18: „Einführung in die politische Theorie“ (Basisseminar, Universität Düsseldorf)
  • WS 2017/18: „The Role of National Parliaments in European Union Governance“ (Vertiefungsseminar (in englischer Sprache), Universität Düsseldorf)
  • WS 2017/18: “Masterforum” (Kolloquium im Master Politische Kommunikation, Universität Düsseldorf)
  • SoSe 2017: “Masterforum” (Kolloquium im Master Politische Kommunikation, Universität Düsseldorf)
  • SoSe 2017: „Analyse politischer Systeme“ (Basisseminar, Universität Düsseldorf)
  • SoSe 2017: „Inhaltsanalyse in Parlaments- und Parteienforschung“ (Vertiefungsseminar, Universität Düsseldorf)
  • WS 2016/17: “Einführung in die politische Theorie“ (Basisseminar, Universität Düsseldorf)
  • WS 2016/17: „Die Rolle nationaler Parlamente in der EU“ (Vertiefungsseminar, Universität Düsseldorf)