POLITIKWISSENSCHAFT

Lucas Constantin Wurthmann M. A.

Lucas Constantin Wurthmann M. A.

Wiss. Mitarbeiter

Stilisiertes Gebäude Gebäude 23.31, Ebene 02, Raum 23
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211-81-13975

Fax:Fax: 0211-81-14532

Homepage besuchen

Sprechstunde (Vorlesungszeit): mi. 11-12 Uhr
Sprechstunde (vorlesungsfreie Zeit): mi. 11-12 Uhr

Kurzvita

  • seit 06/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Politikwissenschaft II der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Marschall)
  • 04/2017 – 07/2017 Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen
  • 02/2016 – 06/2016 Erasmus-Auslandssemester an der Universitatea Babeș-Bolyai, Cluj-Napoca, Rumänien
  • 10/2014 – 09/2016 Studium der Theorie und des Vergleichs politischer Systeme im Wandel an der Universität Duisburg-Essen, Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • 02/2014 – 06/2014 Auslandssemester an der Universität Zürich, Schweiz
  • 10/2011 – 09/2014 Studium der Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen, Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • 07/2011 Abitur am Don-Bosco-Gymnasium in Essen-Borbeck
  • geboren 1992

Akademische Interessen

  • Parteien-, Wahl- und Wählerforschung
  • Einstellungsforschung und Wertewandel
  • Politische Systeme im Vergleich
  • Demokratie- und Autokratieforschung

Publikationen

Wurthmann, Lucas Constantin (2017): Die CDU Nordrhein-Westfalen vor der Landtagswahl: Armin Laschet der ungeliebte Kandidat? Chancen und Perspektive, Forschungspapier: Peer Reviewed, Erschienen auf: regierungsforschung.de, Online verfügbar

Schmelzer, Maximilian/ Wurthmann, Lucas Constantin (2016): Die Freien Demokraten (FDP) – Aus der APO in die Regierung? Student Paper, Online verfügbar

Wurthmann, Lucas Constantin /Öztürk, Cemal /Wegscheider, Carsten (2016): „Vorsicht Sicherheit! Legitimationsprobleme der Ordnung von Freiheit“ aus vergleichender Perspektive. Kongressbericht der Sektion Vergleichende Politikwissenschaft vom 26. wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), 21.–25. September 2015 in Duisburg, In: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, Volume 9, Issue 4, pp 317–333.

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/18 (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
Aufbauseminar: Wandel des deutschen Parteiensystems
Vertiefungsseminar: Vergleichende politische Kulturforschung

Sommersemester 2016 (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Basisseminar: Analyse politischer Systeme (anteilsmäßig Parteien, Parteiensysteme und Wahlsysteme)

Sommersemester 2016 (Universität Duisburg-Essen)
Grundlagen des politischen Systems: Der Wandel des deutschen Parteiensystems und seiner Parteien

Stipendien

Konrad-Adenauer-Stiftung
Stipendiat von 2011-2016 im Rahmen der Begabtenförderung

CDU Nordrhein-Westfalen
Stipendiat von 2011-2013 im Rahmen der Zukunftsakademie der CDU NRW

Mitgliedschaften

Wissenschaftliche Vereinigungen
- Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
- European Consortium for Political Research (ECPR)

Gesellschaftspolitische Vereinigungen
- Junge Europäische Föderalisten (JEF)
- Amnesty International
-
CorrelAid e.V.