DAS POLITISCHE SYSTEM DEUTSCHLANDS

Die zweite deutsche Demokratie

Die Frankfurter Dokumente vom 1. Juli 1948 forderten die elf deutschen Ministerpräsidenten dazu auf, eine verfassungsgebende Versammlung einzuberufen. Ziel war die Gründung eines demokratischen, föderativen Staates.

Grundlage für das Grundgesetz von 1949 war die Paulskirchenverfassung von 1848/49.

Das Grundgesetz (GG) der Bundesrepublik Deutschland in stets aktueller Fassung findet sich auf folgenden Webseiten:

Die folgenden Schaubilder der Bundeszentrale für politische Bildung beschäftigen sich mit den Strukturprinzipien des Grundgesetzes und den Grundrechten in Deutschland.

Rede von Dr. Carlo Schmidt am 8. September 1948 im Parlamentarischen Rat zum Grundgesetz

In dieser Rede äußert Carlo Schmid seine Meinung und Ansicht zum Grundgesetz und dessen Bedeutung für die zweite deutsche Demokratie. Einfach unten auf den Play-Button drücken und anhören.

Navigation

Home

Kontakt