POLITIKWISSENSCHAFT

Publikationen

Alemann, Ulrich von (1972): Mehr Demokratie per Dekret? Innerparteiliche Auswirkungen des Deutschen Parteiengesetzes von 1967. In: Politische Vierteljahresschrift, Bd. 13, H. 2, S. 181-204.

Alemann, Ulrich von (1975): Partizipation – Demokratisierung – Mitbestimmung. Zur Problematik eines Gegenstands. In: Ulrich von Alemann (Hrsg.), Partizipation – Demokratisierung – Mitbestimmung. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 13-40.

Alemann, Ulrich von (1977): Partizipation. Überlegungen zur normativen Diskussion und zur empirischen Forschung. In: Hans Matthöfer (Hrsg.), Bürgerbeteiligung und Bürgerinitiativen. Legitimation und Partizipation in der Demokratie angesichts gesellschaftlicher Konfliktsituationen. Villingen: Neckar-Verlag, S. 245-281.

Alemann, Ulrich von (1988): Die politischen Parteien in der Glaubwürdigkeitskrise? In: Gewerkschaftliche Monatshefte, Bd. 39, H. 5, S. 257-268.

Alemann, Ulrich von (1990): Parteien und Gesellschaft in der Bundesrepublik. Rekrutierung, Konkurrenz und Responsivität. In: Alf Mintzel/Heinrich Oberreuter (Hrsg.), Parteien in der Bundesrepublik Deutschland. München: Olzog Verlag, S. 84-125.

Alemann, Ulrich von (1996): Parteien in den Wechsel-Jahren? Zum Wandel des deutschen Parteiensystems. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Bd. 46, H. 6, S. 3-8.

Alemann, Ulrich von (2003): Das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland, 3. Auflage. Opladen: Leske + Budrich.

Alemann, Ulrich von (2005): Neue Bürgergesellschaft, alte Parteien? Zur Notwendigkeit einer partizipativen Parteireform. In: Daniel Dettling (Hrsg.), Parteien in der Bürgergesellschaft. Zum Verhältnis von Macht und Beteiligung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 43-48.

Alemann, Ulrich von (2006): Partizipation. In: Werner Heun/Martin Honecker/Martin Morlok/Joachim Wieland (Hrsg.), Evangelisches Staatslexikon. Stuttgart: W. Kohlhammer, S. 1749-1751.

Alemann, Ulrich von/Spier, Tim (2008): Parteimitglieder nach dem "Ende der Mitgliederpartei". Ein Überblick über Forschungsergebnisse für Westeuropa seit 1990. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Bd. 37, H. 1, S. 29-44.

Alemann, Ulrich von/Strünck, Christoph (1999): Die Weite des politischen Vor-Raumes. Partizipation in der Parteiendemokratie. In: Klaus Kamps (Hrsg.), Elektronische Demokratie? Perspektiven politischer Partizipation. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 109-126.

Bürklin, Wilhelm/Klein, Markus/Ruß, Achim (1996): Postmaterieller oder anthropo-zentrischer Wertewandel? In: Politische Vierteljahresschrift, Bd. 37, H. 3, S. 517-536.

Heinrich, Roberto/Lübker, Malte/Biehl, Heiko (2002): Parteimitglieder im Vergleich. Partizipation und Repräsentation. Potsdam: unveröffentlichtes Manuskript.

Klein, Markus (2006a): Partizipation in politischen Parteien. Eine empirische Analyse des Mobilisierungspotenzials politischer Parteien sowie der Struktur innerparteilicher Partizipation in Deutschland. In: Politische Vierteljahresschrift, Bd. 47, H. 1, S. 35-61.

Klein, Markus (2006b): Ist die „Dominanz von Akademikern in den Parteien“ ein Befund von eigenem Wert? Ein Plädoyer für den angemessenen Einsatz multivariater Analysen in der empirischen Parteimitgliederforschung. In: Politische Vierteljahresschrift, Bd. 47, H 3, S. 471-474