POLITIKWISSENSCHAFT

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten

Allgemeine Hinweise

  • Die Erstbetreuung von Bachelor- bzw. Masterarbeiten setzt im Regelfall voraus, dass Sie in einer meiner Lehrveranstaltung mindestens mit einem Teilnahmenachweis (BN) teilgenommen haben.
  • Es werden keine Themen „vergeben“. Die Themenstellung erfolgt auf Basis der von Ihnen selbst gewählten Frage- und Problemstellung.
  • Bitte suchen Sie mich im eigenen Interesse bei Fragen zu Prüfungsangelegenheiten persönlich in meiner Sprechstunde auf. Prüfungsabsprachen erfolgen grundsätzlich nicht per E-Mail!

Ablauf der Betreuung

Zeitpunkt

Ereignis / Maßnahme

Das müssen Sie mitbringen / einreichen

vor Anmeldung der Arbeit

Vorbesprechung während Sprechstunde (ca. 30 Minuten)


Zusage der Betreuung

erste konkretere Idee Ihres Vorhabens – dies muss noch keine ausformulierte Fragestellung sein

ca. 4-6 Wochen nach Erstgespräch

Anmeldung der Abschlussarbeit über Studierendenportal

Grobgliederung mit Arbeitstitel und ausformulierter Forschungsfrage

4 Wochen nach Anmeldung

Abgabe Kurzexposé

Exposé (Umfang 3-5 für BA-Arbeiten, 5-8 Seiten für MA-Arbeiten)


  • Motivation

  • Frage- und Problemstellung

  • Theoretischer Rahmen

  • (Methodisches) Vorgehen

  • Bisherige Erkenntnisse

  • Inhaltsverzeichnis und aktuelles Literaturverzeichnis

 

3 Monate nach Anmeldung (BA)

bzw.

6 Monate nach Anmeldung

(MA)

Abgabe

Abschlussarbeit

Fristen

  • Rücktritt: 4 Wochen nach Themenausgabe
  • Einreichung der Arbeit: 3 Monate (BA) bzw. 6 Monate nach Anmeldung (BA)
  • Übermittlung der Note: i.d.R. 8 Wochen nach Abgabe über das Studierenden-/Dozierendenportal

Formalia

  • 1,5-facher Zeilenabstand
  • Schriftgröße 12 Times New Roman oder 11 Arial (oder äquivalent)
  • Umfang: 9.000-15.000 Wörter (ca. 30-50 Seiten) für BA-Arbeiten; 60 – 100 Seiten (neue PO) bzw. ca. 24.000 Wörter (ca. 80 Seiten; alte PO) für MA-Arbeiten
  • In deutscher oder englischer Sprache zu verfassen
  • Abschlussarbeiten sind zweifach in gedruckter Form und zusätzlich in digitaler Form in einem gängigen Textverarbeitungsformat einzureichen, um eine Überprüfung mittels einer Plagiatssoftware zu ermöglichen (§ 19 Abs. 11 MPO) bzw. (§ 17 Abs. 11 BPO).

Für weiterführende Hinweise zur Literaturrecherche, Zeit- und Projektplanung sowie Gestaltungsvorgaben orientieren Sie sich bitte am TWA-Skript.