Campus| ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Studienführer Philosophie
Technisch Universiät Berlin

Technische Universität Berlin
Institut für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschafts- und Technikgeschichte
Philosophisches Institut
Fachschaftschaft Philosophie
Straße des 17. Juni 135
D-10623 Berlin
Tel. Inst. 030/38006-135
Fax Inst.: 030/38006-258
FS (c/o Kurt Högerle): 030/38006-136

FORM

Menschen
Insgesamt
Frauen
Männer
HauptfachstudentInnen
402
169
233
NebenfachstudentInnen
ca. 500
-
-
ProfessorInnen
3 + 1 N.N.
-
3
PrivatdozentInnen
2
-
2
Sonstige DozentInnen
4
1
3
TutorInnen
2
2

Anforderungen
Magister(Hauptfach)
Magister (Nebenfach)
Lehramt
Studienanfang



Scheine Grundstudium
4
2
3
Zwischenprüfung
schriftl. 3-4 Std.; mündl. ->
30 min, 2 Themen ->
(NF nur mündl.)
Hauptstudium
Latinum oder Graecum
Latinum oder Graecum
Latinum oder Graecum
Scheine Hauptstudium
3
2
3
Promotion

Veranstaltungen
Vorlesungen: 3
Seminare: 25 (überfüllt)
Tutorien: 3

Bibliothek
Öffnungszeiten:8-19 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Arbeitsplätze: ausreichend
Buchbestand:
mittel

Besonderheiten

Inhalt

  1. Welche philosophischen Richtungen sind hauptsächlich vertreten?
    Analytische und Sprachphilosophie (Abel),
    Praktische Philosophie (Ethik) (Jürß - Stelle läuft Ende 1996 aus),
    Philosophiegeschichte und Wissenschaftsphilosophie (Poser),
    Technikphilosophie (Debatin),
    Philosophie der Mathematik und der Naturwissenschaften (Poser, Dirks)

  2. Welche DozentInnen haltet Ihr für besonders erwähnenswert und aus welchen Gründen?
    Herr Tasche, weil er eine gesunde Streitkultur pflegt.
    Frau Hackenesch, wegen ihrer originellen Themenauswahl.

  3. Welche philosophischen Richtungen fehlen?
    Hermeneutik, Metaphysik, Geschichtsphilosophie, Ästhetik.

  4. Gibt es Veranstaltungen zu
    nicht-abendländischem Denken (chinesische, indische Philosophie) x ja o nein
    sozialemanzipatorischen Richtungen (femin. Theorie, Kritische Theorie, etc.) jein
    praxisorientierten Richtungen (phil. Praxis, Technikfolgenabschätzung, etc.)x ja o nein
    ungewöhnlich-innovativen Ansätzen anderer Art?
    (eigener Ansatz)
    Vielleicht die "Interpretationswelten"
    von Abel

  5. Gibt es Tendenzen zur interdisziplinären Zusammenarbeit?
    Mit Musikwissenschaften, Wissenschafts- und Technikgeschichte; Kunstgeschichte; chinesischer und indischer Philosophie.

  6. Fachschaft

    Wieviele seid ihr? Kern 4 Peripherie ?
    Erstsemestereinführung,Wahrscheinlich
    Studentische Veranstaltungen?


    Stammtisch ("Forum für den Austausch philosophischer, wissenschaftlicher und technikhistorischer Ideen"), viele private Lesekreise: antike Philosophie, Marx etc.
    Seid ihr chaotisch?
    x ja o nein

Professoren

Prof. Dr. Günter Abel;
Prof. Dr. Jürß;
Prof. Dr. Wolfgang König - Technikgeschichte;
Prof. Dr. Hans Poser


Zurück zur Startseite Philosophie
grafik talar Zur Philosophischen Fakultät der HHU Düsseldorf
Campus | ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Anneliese Volkmar, September 1996
Anregungen, Kritik, Kommentare: Email: volkmar@phil-fak.uni-duesseldorf.de