Campus| ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Studienführer Philosophie
Universität Oldenburg

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fachbereich 1
Postfach 25 03
D-26111 Oldenburg

ProfessorInnen

  1. An welchen Philosophen/innen bzw. an welcher philosophischen Richtung orientieren Sie sich?
  2. Welches Buch halten Sie als Einführung in die Philosophie für am besten geeignet?
  3. Gibt es eine philosophische Neuerscheinung der letzten zehn Jahre, die Sie beeindruckt hat?
  4. Können Sie einen "philosophischen Geheimtip" geben?
  5. Welche Frage hätten Sie hier gerne gestellt bekommen?

    apl. Prof. Dr. Wilhelm Büttemeyer
  1. Mich interessieren solche Philosophen [geschlechtsneutraler Oberbegriff], die neue Fragen gestellt, neue Methoden erprobt und neue Antworten auf alte Fragen gegeben haben.
  2. Eine anregende Erstlektüre ist Aristoteles’ Nikomachische Ethik, eine gute „Einführung“ Stephan Körners Grundfragen der Philosophie.
  3. Wolfgang Stegmüller: Die Entwicklung des neuen Strukturalismus seit 1973. 4. Denken und nach-denken.

    Prof. Dr. Rudolf zur Lippe
  1. Kritische Theorie - Hermeneutik - Existenzialphilosophie, insb. Jeanne Hersch - Georg Picht.
  2. Wieder nur mehrere zusammen: Für die Geschichte: Erdmann - zur Weckung der Fragen: J. Hersch, d. philos. Staunen, Weischedel: die philosophische Hintertreppe, Adorno: Philosophische Terminologie. Dazu immer eine Monographie, z. B. A. Scheitzers Ethik.
  3. U. a. Gadamer, Picht, Hersch, vgl. oben.
  4. Einiges unter (2) ist wohl noch einigermassen „geheim“. Und: im Herbst 1995 erscheinen Teile von J. Herschs wichtigstem Buch zuerst auf deutsch: SEIN WIRKLICHKEIT MENSCHSEIN. Akademie Verlag. Berlin.
  5. Was können wir dagegen tun, dass immer mehr die Philosophie zur Verhinderung des Denkens, d. h. des Denkens der Freiheit wird?

    Prof. Dr. Arno Schmidt
  1. Vorsokratiker, Platon, Aristoteles.
  2. Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Freiburg 1991.
  3. Die Ausgabe letzter Hand von H. G. Gadamer.
  4. Griechisch/Altgriechisch lernen.

Weiterer Professor:
Prof. Dr. Michael Sukale


Zurück zur Startseite Philosophie
grafik talarZur Philosophischen Fakultät der HHU Düsseldorf
Campus| ULB | URZ | Verwaltung| Asta| Radio| Stadt Düsseldorf| Navigator

Anneliese Volkmar, November 1996
Anregungen, Kritik, Kommentare:Email: volkmar@phil-fak.uni-duesseldorf.de