Campus| ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Studienführer Philosophie
Katholische Universität Eichstätt

Katholische Universität Eichstätt
Lehrstuhl für Philosophie
Fachschaft Philosophie
Ostenstraße 26-28
D-85071 Eichstätt
Tel. Uni. 08421/20-1

FORM

Menschen
Insgesamt
Frauen
Männer
HauptfachstudentInnen
51
-
-
NebenfachstudentInnen
64
-
-
ProfessorInnen
2
-
2
PrivatdozentInnen
1
-
1
Sonstige DozentInnen
1
-
1
TutorInnen
-
-
-

Anforderungen
Magister(Hauptfach)
Magister (Nebenfach)
Lehramt
Studienanfang
-
-
exisitiert nicht
Scheine Grundstudium
4
2
-"-
Zwischenprüfung
Klausur und mündl. Prfg.
Klausur und mündl. Prfg.
-"-
Hauptstudium
Latinum
Latinum
-"-
Scheine Hauptstudium
2
1
-"-
Promotion
Latinum

Veranstaltungen
Vorlesungen: 3
Seminare: 8

Bibliothek
Öffnungszeiten:8.30 - 20.30 Uhr

Besonderheiten

ProfessorInnen

Prof. Dr. Norbert Fischer
LS für Grundfragen der Theologie (ab WS 95/96)

  1. An welchen Philosophen/innen bzw. an welcher philosophischen Richtung orientieren Sie sich?
    Platon, Augustinus, Kant; dazu Aristoteles, Thomas, Cusanus, Heidegger, Lévinas.
  2. Welches Buch halten Sie als Einführung in die Philosophie für am besten geeignet?
    Originalwerke eigenständiger Denker.
  3. Gibt es eine philosophische Neuerscheinung der letzten zehn Jahre, die Sie beeindruckt hat?
    Es war immer nur Sekundärliteratur, manchmal nicht uninteressant.
  4. Können Sie einen "philosophischen Geheimtip" geben?
    -
  5. Welche Frage hätten Sie hier gerne gestellt bekommen?
    Buchveröffentlichungen: "Die Transzendenz in der Transzendentalphilosophie" (1979)
    "Augustinus Philosophie der Endlichkeit" (1987)
    "Die philosophische Frage nach Gott" (Herbst 1995)

Weitere Professoren im Bereich Philosophie
Prof. Dr. Reto Luzius Fetz; Prof. Dr. Bernhard Schleißheimer (em.)


Zurück zur Startseite Philosophie
grafik talarZur Philosophischen Fakultät der HHU Düsseldorf
Campus | ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Anneliese Volkmar, August 1996
Anregungen, Kritik, Kommentare:Email: volkmar@phil-fak.uni-duesseldorf.de