Campus| ULB | URZ | Verwaltung | Asta | Radio | Stadt Düsseldorf | Navigator

Studienführer Philosophie
Technische Hochschule Aachen

Rheinisch-westfälische TH Aachen
Philosophisches Institut
Fachschaft Philosophie
Templergraben 83
D-52062 Aachen
Tel.: 0241/80 60 01

FORM

Menschen
Insgesamt
Frauen
Männer
HauptfachstudentInnen
301
124
177
NebenfachstudentInnen
839


ProfessorInnen
6
-
6
PrivatdozentInnen
2
-
2
Sonstige DozentInnen
5
1
4
TutorInnen
1
1
-

Anforderungen
Magister(Hauptfach)
Magister (Nebenfach)
Lehramt
Studienanfang



Scheine Grundstudium
5 (ein Teilnahmeschein Tutorium)
5 (ein Teilnahmeschein Tutorium)

Zwischenprüfung
Klausur (4 Std.)u. mündl. Prfg. (30 min)
StudentIn wählt 3 Themen;
eines kommt in der Klausur,
die anderen in der mündl. Pfrg.
s. Hauptfach
Lehramtsstudiums
Philosophie seit
1988 gestrichen
Hauptstudium
Latinum bei Abschluß
Latinum bei Abschluß

Scheine Hauptstudium
3
2

Promotion
Latinum bei Abschluß

Veranstaltungen
Vorlesungen: 9
Seminare: 36 (überfüllt am Anfang des Semesters, leer am Ende des Semesters)
Tutorien: ca. 5

Bibliothek
Öffnungszeiten:10-17 Uhr
Arbeitsplätze: ausreichend
Buchbestand:mittel

Besonderheiten

Inhalt

  1. Welche philosophischen Richtungen sind hauptsächlich vertreten?
    „Fast alles“:
    Konstruktivismus (Gatzemeier),
    Existentialismus (Craemer ),
    Idealismus (Hammacher),
    Dialektik (Wandschneider) etc.
    Pragmatik - Apel (Kuhlmann neu aus Frankfurt)

  2. Welche DozentInnen haltet Ihr für besonders erwähnenswert und aus welchen Gründen?
    Eher nein.

  3. Welche philosophischen Richtungen fehlen?
    Marxismus, Postmoderne; selten Kritische Theorie.

  4. Gibt es Veranstaltungen zu
    nicht-abendländischem Denken (chinesische, indische Philosophie) x ja o nein
    sozialemanzipatorischen Richtungen (femin. Theorie, Kritische Theorie, etc.) x wenig
    praxisorientierten Richtungen (phil. Praxis, Technikfolgenabschätzung, etc.)x ja o nein

  5. Gibt es Tendenzen zur interdisziplinären Zusammenarbeit?
    In Aachen ist die Geisteswissenschaft als Ergänzung zu den technischen Fächern zu sehen.
    Sprich: unglaubliches Überangebot an "Technik + Ethik"; "Ethik in der Medizin" etc.
    (Zusammenarbeit mit Informatik, Linguistik, Psychologie, Maschinenbau (1), Medizin etc.)

  6. Fachschaft

    Wieviele seid ihr? Kern 6 Peripherie 15-20 + der Jan
    Erstsemestereinführung?
    Einführungstutorien, Fachtutorien, Erstsemesterwochenende, Feten etc.
    unterstützt vom ErsemesterInnenprojekt ESP
    ja
    Studentische Veranstaltungen?
    Phil Art Gruppe; politische Veranstaltungen im Infocafé der Fachschaft; Gentechnik-AG, Orietierungsseminar; Antirassismus-AG, Fachschaftszeitung Philfalt
    ja,
    Seid ihr chaotisch? x ja o nein

  7. Welche Frage haben wir vergessen?
    Macht es Spaß in Aachen zu studieren? Nein! (Es gibt Menschen, die behaupten das Gegenteil.)

ProfessorInnen

  1. An welchen Philosophen/innen bzw. an welcher philosophischen Richtung orientieren Sie sich?
  2. Welches Buch halten Sie als Einführung in die Philosophie für am besten geeignet?
  3. Gibt es eine philosophische Neuerscheinung der letzten zehn Jahre, die Sie beeindruckt hat?
  4. Können Sie einen "philosophischen Geheimtip" geben?
  5. Welche Frage hätten Sie hier gerne gestellt bekommen?

    Prof. Dr. Heiner Craemer
  1. Platon, Nietzsche.
  2. Philosophie der Vorsokratiker.
  3. Nein.
  4. Befaßt euch mit nicht-europäischen Kulturen.
  5. Was ich geschrieben habe.

    Prof. Dr. Dieter Wandschneider (LS für Philosophie und Wissenschaftstheorie)
  1. Hegel, Platon
  2. Platon, Theaitetos; Descartes, Meditationen; Hegel, Phänomenologie (Einführung + ‘Sinnliche Gewißheit’)
  3. V. Hösle, Hegels System, 1987; V. Hösle, Die Krise der Gegenwart und die Verantwortung der Philosophie, 1990.
  4. V. Hösle, Essen.
  5. Die nach der Verbindlichkeit von Argumentation. Antwort: Unhintergehbarkeit der (Fundamental-)Logik

Andere Professoren Prof. Dr. Matthias Gatzemeier;
Prof. Dr. Klaus Hammacher;
Prof. Dr. Wolfgang Kuhlmann (LS für Philosophie); Prof. Dr. Wohlandt (em.)


Zurück zur Startseite Philosophie
grafik talarZur Philosophischen Fakultät der HHU Düsseldorf
Campus| ULB | URZ | Verwaltung| Asta| Radio| Stadt Düsseldorf| Navigator

Anneliese Volkmar, November 1996
Anregungen, Kritik, Kommentare:Email: volkmar@phil-fak.uni-duesseldorf.de