Schlagwort-Archiv: Wahlpflicht

Neuer VWL-Schwerpunkt für unsere Studierenden

Bachelor-Studierende im Fach Modernes Japan können ab diesem Semester in Ihrem Wahlpflichtbereich einen VWL-Schwerpunkt absolvieren, für den sie dann auch ein entsprechendes Zertifikat erhalten. Insgesamt bekommen die Studierenden für diesen Schwerpunkt 12 CP, die im Wahlpflichtbereich eingebracht werden.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen Sie folgende Module absolvieren:

BV01 Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Märkte und Preise)

BV02 Grundlagen der Volkswirtschaftslehre II (Einkommen, Beschäftigung und Preisniveau)

Diese beiden Module bestehen jeweils aus 3 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung und einer 60-minütigen Klausur. BV01 wird jetzt im Wintersemester von Herrn Prof. Smeets angeboten, BV02 im Sommersemester von Frau Prof. Neyer. Die Reihenfolge ist beliebig, d.h. Sie können auch erst im Sommersemester beginnen und BV02 vorziehen.

Falls Sie interessiert sind und sich für den Schwerpunkt anmelden wollen oder noch Fragen haben können Sie sich vorläufig an Elisabeth Scherer wenden. Weitere Informationen und den endgültigen Ansprechpartner gibt es demnächst auf der Institutswebseite und hier.

Terminänderung: Eine Smartphone-Führung durch Düsseldorf – Jetzt Do und Einstieg noch möglich!

Seit letztem Semester entwickeln Studierende des Fachs Modernes Japan eine Smartphone-Führung durch das japanische Düsseldorf. Einige Örtlichkeiten konnten bereits erarbeitet werden, aber es gibt immer noch jede Menge zu tun.

Vielleicht haben Sie schon im letzten Semester überlegt an unserem Projekt teilzunehmen, aber keinen Platz mehr bekommen – oder vielleicht keine Zeit gehabt?

Dieses Semester sind jedenfalls  noch Plätze frei und ich würde mich freuen über weitere Mitstreiter.

Das Seminar (Do 14:30 bis 16:00) kann für den Wahlpflichtbereich angerechnet werden und es sind keine besonderen technischen Vorkenntnisse vonnöten.

Ich suche für die Betreuung des Projektes auch noch eine studentische Hilfskraft. Wer Interesse daran hat, meldet sich bitte bei mir unter klasens@phil.uni-duesseldorf.de.