Schlagwort-Archiv: Tagsold

Internationale Konferenz zu Reaktionen auf 3/11 in japanischer Diaspora

Für alle, die am Wochenende noch nichts vorhaben, sei eine Reise nach Belgien empfohlen. Unser Institut veranstaltet am Freitag, 22. Juni, und Samstag, 23. Juni, gemeinsam mit der Universität Gent und der Universität Kobe eine internationale Konferenz zum Thema: „Transnational Responses to Catastrophe. Japanese Diaspora Communities and the March 2011 Triple Disaster“. Unter den Vortragenden sind auch Peter Bernardi und Christian Tagsold, der die Konferenz mit organisisert hat. Peter Bernardi spricht über „The Response of the Japanese-Brazilian community of São Paulo“ und Christian Tagsold widmet sich dem Thema „The Japanese Diaspora in Düsseldorf and the Triple Disaster of March 2011„. Das gesamte Programm kann hier eingesehen werden.

Der Veranstaltungsort: Faculty Room (Faculteitskamer), Faculty of Arts, Blandijnberg 2, 9000 Ghent

Kontakt (Registrierung): andreas.niehaus@ugent.be

Sportlicher Besuch aus Japan bei Bayer 04

2011 – nicht nur 150 Jahre Deutsch-Japanischer Beziehungen, sondern auch: die Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland! Auf ein neues Sommermärchen hoffen neben dem Favouriten aus eigenem Land aber auch andere: Brasilien, Nigeria, Frankreich – und Japan spielen um den Einzug ins Finale.

Um sich optimal vorzubereiten, heißt das auch: Stadien und Plätze besichtigen – dem japanischen Team steht hier mit Dr. Christian Tagsold ein alter Bekannter mit WM-Erfahrung zur Seite, der gestern mit der Teammanagerin Kaori Yamada das Stadion in Leverkusen geprüft hat. Hier geht es am 1. Juli gegen Mexiko – wir drücken die Daumen! Ergebnisse des Besuchs hier im Bayer 04-TV:

Für alle, die noch weitere Informationen möchten: Ab dem Sommersemester 2011 ist Dr. Christian Tagsold wieder am Institut und gibt dann sicher gerne Auskunft über Neuigkeiten aus dem japanischen Fußball! Ob er auch Kartenwünsche erfüllt???