Schlagwort-Archiv: Science Slam

Unser Institut ist beim „Heinrich“-Slam vertreten!

HEINRICH, der Science Slam, ist ein wissenschaftlicher Vortragswettbewerb unter allen Disziplinen der Philosophischen Fakultät. Ihre zwölf Institute sind aufgefordert, die akademische Vielfalt und Kreativität unserer Fakultät professionell und unterhaltsam zur Schau zu stellen. Unsere Studentin Charlotte Henschel hat es gewagt und wird am Dienstag, 12. Juni, für unser Institut antreten! Um 19 Uhr geht es im Haus der Universität in der Innenstadt los (Einlass ab 18.30 Uhr). Wir drücken die Daumen!

Hier das vollständige Programm:

Tabelle Slammer

Heine-Slam mit Beteiligung aus unserem Fach!

slam2017

Am kommenden Montag, 12. Juni 2017, startet um 19 Uhr im Haus der Universität der Vorentscheid der Philosophischen Fakultät für den Heine-Slam 2017 – und Modernes Japan ist auch dabei! Jason Philipp Blaslov wird mit seinem Vortrag „Der humoristische Effekt von Sex im japanischen Anime“ unser Fach vertreten. Das komplette Programm des sicher sehr unterhaltsamen Abends ist hier zu finden.

Heine-Slam 2016! Der Pokal bleibt bei uns!

Nach dem erfolgreichen Debut im letzten Jahr findet im Jahr 2016 der zweite fakultätsübergreifende Heine-Slam statt. Nun sind die Termine für die Vorrunde bekanntgegeben worden und Sie können sich bis zum 30. Mai zur Vorrunde der Philosophischen Fakultät anmelden. Beiträge von Studierenden sind besonders willkommen!

Im letzten Jahr hat Jutta Teuwsen das Finale gewonnen und sie wird in diesem Jahr die Vorrunde der Philosophischen Fakultät moderieren. Falls Sie Interesse an der Teilnahme haben, aber unsicher sind, so wenden Sie sich gerne an sie (teuwsen@hhu.de). Sie bietet Ihnen sowohl inhaltliche Hilfe an, als auch Beratung zur Präsentation und Rhetorik.

Auf dass der Pokal in den Händen des Instituts bleibt!

Komplette Ausschreibung: Weiterlesen

heineslam_keyimage

Jutta Teuwsen zum Finale des Heine-Science-Slam

Am 24. Juni findet das große Finale des ersten Heine-Science-Slam statt. Mit dabei, als Vertreterin der Philosophischen Fakultät ist Jutta Teuwsen vom Institut für Modernes Japan. Jutta hat sich in einer fakultätsinternen Vorrunde gegen die anderen Mitbewerber durchgesetzt und tritt im Finale gegen vier Konkurrenten an, welche die anderen vier Fakultäten der HHU repräsentieren. Dort trägt sie ihren Beitrag mit dem Namen „Japaner. Alle Pervers?“ vor. Worum es darin geht und ein paar andere Dinge zum Thema verrät sie uns in einem kleinem Interview: Weiterlesen