Schlagwort-Archiv: Partneruniversitäten

Ausschreibung Studienaufenthalt in Japan ab WiSe 2018/19

Im Rahmen der Austauschprogramme zwischen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bzw. der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität und den folgenden Universitäten in Japan werden insgesamt max. 17 Studienplätze für einen einjährigen Studienaufenthalt in Japan von September/Oktober 2018 bis August/September 2019 vergeben.

  • Keiō-Universität (2 Plätze, BA+MA)
  • Chiba Universität (3 Plätze, BA+MA)
  • Ryūkyū-Universität (4 Plätze, BA)
  • Ōsaka Universität (1 MA-Platz, 1 BA-Platz)
  • Nanzan-Universität (2 Plätze, BA)
  • Kwanseigakuin-Universität (2 BA-Plätze, 2 MA-Plätze)
  • Dōshisha-Universität (2 Plätze, BA)

Weiterlesen

Infoveranstaltungen zum Japanaufenthalt

Auch dieses Semester bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Infoveranstaltungen zu Möglichkeiten für den Japanaufenthalt, bei denen u.a. Studierende von ihren Erfahrungen berichten. Treffpunkt ist jeweils Donnerstag von 16.30 bis 18 Uhr im Raum 23.32.U1.42. Hier die einzelnen Termine:

Terminplan

  • 19.10.  Allgemeine Information über das Studium & Praktikum in Japan (Shimada, Fujita), DAAD-Stipendium (BA+Programm: Lewerich, DAAD-Jahresstipendium: N.N.)
  • 26.10.  Japanaufenthalt für Master-Studenten (Chiba: Caroline Fest, Osaka: Ezgi Bilke)
  • 02.11.  Partneruniversitäten I (Keio:Huynh Vu Thuy Doan & Florian Bruns, Chiba: Andre, Braun & Shirin Sabeh)
  • 16.11.  Partneruniversitäten II  (Kwanseigakuin: Lukas Schwartz, Osaka: Jan Hausmann)
  • 30.11.  Partneruniversitäten III (Doshisha: Anescha Tiesbohnenkamp, Nanzan: Julia Lehrke & Jan Meier)
  • 14.12.  Partneruniversitäten IV  (Ryukyu: Robin Spannlang)  &  individuell organisierter Auslandsaufenthalt & Auslands-BAföG (N.N.)
  • 18.01.  Sonstige (Sprach-)Programme (Internship Program an der Ryukyu: Denise Schieberl & Maria Neumann)
  • 01.02.  Working Holiday & Praktikum (Working Holiday: Andre Nobielski & Jannik Sijsling, WWOOF Japan: Viviane Kersting & Rebecca Rottinghaus)

Bewerbung für den Japan-Aufenthalt 2017/18!

Eine unserer Partneruniversitäten: Die Universität Kanazawa (Bild: Wikimedia cc, Danko Georgiev MD)

Eine unserer Partneruniversitäten: Die Universität Kanazawa (Bild: Wikimedia cc, Danko Georgiev MD)

Alle, die sich für einen Studienaufenthalt in Japan 2017 bis 2018 interessieren, können sich ab sofort bis zum 3. Juni 2016 dafür bewerben.  Im Rahmen der Austauschprogramme zwischen der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität und den folgenden Universitäten in Japan werden insgesamt 15 Studienplätze für einen einjährigen Studienaufenthalt in Japan von April 2017 bis März 2018 vergeben: Weiterlesen

Japanaufenthalt 2016/17: Ausschreibung

Im Rahmen der Austauschprogramme zwischen der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität und den folgenden Universitäten in Japan werden insgesamt 8 Studienplätze für einen einjährigen Studienaufenthalt in Japan von April 2016 bis März 2017 vergeben.

Bunkyō-Universität (2 Plätze, BA)
Ferris-Universität (1 Platz/Studentin, MA)
Kanazawa-Universität (3 Plätze, BA & MA)
Dōshisha-Universität (2 Plätze, BA)

Voraussetzungen Weiterlesen

Infoveranstaltungen zum Japan-Aufenthalt

Auch im Sommersemester informieren wir wieder regelmäßig dazu, wie Sie einen Japan-Aufenthalt in Ihr Studium integrieren können. Jeweils dienstags werden alle zwei Wochen von 16:30 bis 18:30 Uhr in Raum 23.02.02.81 verschiedene Themenschwerpunkte vorgestellt. Hier das Programm im Überblick: Weiterlesen

Infoveranstaltungen zum Japan-Aufenthalt

Auch dieses Semester werden wieder regelmäßige Infoveranstaltungen angeboten, die verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie man seinen Japanaufenthalt gestalten und finanzieren kann. Treffpunkt ist jeweils donnerstags um 16.30 Uhr im Raum 23.02.02.81 und es sind jeweils Studierende zu Gast, die bereits Erfahrungen mit einem Japan-Aufenthalt gemacht haben. Die Veranstaltung ist auch im LSF zu finden. Hier der genaue Terminplan: Weiterlesen

Japan-Aufenthalt 2015/16: Zweite Ausschreibung!

Bei der ersten Ausschreibung für den Japan-Aufenthalt 2015/16 wurden nicht alle Plätze vergeben, weswegen eine neue Ausschreibungsrunde eröffnet wird. In dieser zweiten Runde finden keine Bewerbungsgespräche mehr statt – die Studienplätze werden aufgrund der schriftlichen Bewerbungen vergeben!

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2014 Weiterlesen

Infoverstanstaltungen zum Japanaufenthalt

Auch dieses Semester gibt es wieder reichlich Informationen zum Japanaufenthalt. Kaori Fujita und Gäste erklären mittwochs von 16:30 bis 18:00 Uhr, welche Möglichkeiten es gibt und was Studierende bei einem Japanaufenthalt erwartet. Treffpunkt ist im Raum 23.02.02.81.

Die Termine im Überblick:

4.4.  Allgemeine Information über das Studium & Praktikum in Japan (Prof. Dr. Shimada, Fujita) & DAAD-Stipendium (BA+: Peter Bernardi, DAAD-Jahresstipendium: Jacqueline Spisa & Imke Schmidt)

18.4. Japanaufenthalt für Master-Studenten (Osaka: Kai Macyowsky, Kanazawa: Simon Essler & Timo Tehlen)

2.5. Partneruniversitäten I  – private Universitäten – (Keio: Theresa Sieland, Bunkyo: Christian Bieneck)

16.5. Partneruniversitäten II – staatliche Universitäten – (Osaka:, Ryukyu: Dominik Puszicha &  Amelie Hachenberg, Chiba: Jacqueline Spisa &  Tobias Wolf)

30.5. Auslandsstudium auf eigene Kosten & Auslands-BAföG  (Nagasakigaidai: Sebastian Steinfelder & Martin Metzer, Nihonjoshi: Carina  & Jennifer Zichtema, Kobegaidai: Maria Hüttl, Doshisha: Martine Segener)

13.6. Sonstige Programme/Sprachschulen & -kurse  in Japan (Marc Paschke & Alexander Schander)

4.7. Working Holiday & Praktikum (Karina Hermes & Patricia Krings)

Rückkehr unserer Studierenden nach Tokyo derzeit nicht zu verantworten

Unser Institut kann derzeit nicht die Verantwortung dafür übernehmen, dass Studierende unseres Instituts an die Partneruniversitäten im Raum Tokyo (Keiô-Universität und Bunkyô-Unversität) zurückkehren. Die deutsche Botschaft rät davon ab, sich längere Zeit im Raum Tokyo aufzuhalten, wie einem Schreiben des Botschafters, das hier heruntergeladen werden kann, zu entnehmen ist. Die neuesten Informationen der Deutschen Botschaft sind unter http://www.tokyo.diplo.de/ abrufbar.

MORGEN: Japanaufenthalt

Gut – so schnell geht es leider nicht – aber in der ersten Veranstaltung zu den Japanaufenthalten morgen ab 18 Uhr in 23.02.02.81 gibt es schon einmal alle grundlegenden Infos von Fujita-Sensei und Shimada-Sensei! Im Laufe des Semesters folgt jeden Mittwoch ein Bericht aus Japan: von den Partneruniversitäten, zu Stipendien, den Erfahrungen als PraktikantIn oder im „working holiday“ – damit lässt sich die Bewerbung für einen Studienplatz leichter und besser schreiben!

Wer mehr zu weiteren Termine und Inhalten erfahren möchte, findet es im LSF (Keine Anmeldung nötig!)