Schlagwort-Archive: japanisch

Update zum Seminarangebot: Filmuntertitelung

Es gibt Neuigkeiten zu unserem Untertitelungs-Seminar! Da das Seminar sowieso über Video angeboten wird, kann es wie geplant stattfinden. Die Studierenden treffen sich nur nicht vor Ort an der Uni, sondern wählen sich von zuhause ein. Alle, die sich für das Seminar angemeldet haben, erhalten hierzu noch weitere Informationen. Wir stocken auch die Plätze für das Seminar noch ein wenig auf – Sie können also noch kurzfristig einsteigen! Bitte melden Sie sich bei Interesse schnellstmöglich im LSF an. Alle Infos zum Seminar finden Sie unten im Beitrag. Ob und wann das Filmfestival Nippon Connection dieses Jahr stattfinden kann ist derzeit noch unklar.

Im Sommersemester haben wir wieder ein ganz besonderes Angebot: Mit unseren Partnern von der Japan Visualmedia Translation Academy (JVTA) untertiteln wir in einem Blockseminar einen japanischen Kurzfilm! Die englischen Untertitel werden wir dann beim japanischen Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt präsentieren. Um welchen Film es sich handelt, wird noch nicht verraten – nur so viel, dass es sich diesmal um das Werk einer RegisseurIN handelt, womit das Filmfestival die Arbeit weiblicher Filmschaffender besonders hervorheben und fördern möchte.

JVTA unterstützt uns professionell bei der Übersetzung selbst und bei der technischen Umsetzung. Damit der Film bis zum Festival fertig wird, muss in den ersten Wochen des Semesters fleißig an dem Film gearbeitet werden. Bedingung für den Erhalt des BN ist daher auch, dass Sie an vier der fünf online-Blocksitzungen teilnehmen und jede Woche Ihren Teil übersetzen.

Noch sind einige Plätze in dem Seminar frei (Anmeldung über LSF). Es können nur Personen mit fortgeschrittenen japanischen Sprachkenntnissen teilnehmen. Melden Sie sich bitte nur an, falls Sie mit den genannten Bedingungen einverstanden sind und an folgenden Terminen Zeit haben (jeweils Montag von ca. 9.30–12 Uhr): 6. April, 20. April, 27. April, 18. Mai, 25. Mai

Das Seminar kann für BA und MA im Wahlpflichtbereich angerechnet werden, oder im BA auch im Modul Sprache und Praxis. Falls Sie das Seminar für das Modul Sprache und Praxis anrechnen lassen wollen erhalten Sie eine Zusatzaufgabe.

Das Seminar findet anders als zunächst geplant wegen der Corona-Pandemie nur online statt. Es können sich noch leichte Änderungen bei den Terminen und Uhrzeiten ergeben. Angemeldete Studierende erhalten vor dem Start auf jeden Fall noch einmal Informationen per Mail.

Erinnerung: Sommer-Picknick

Wir möchten hiermit noch einmal an das Sommer-Picknick am Sonntag, den 16.08. erinnern. Dieses wird von zwei unserer Studentinnen organisiert und findet im Volksgarten statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.  Infos dazu finden sich auf den Flyern: Weiterlesen

Deutsch-Japanisches Sommer-Picknick

Zwei unserer Studentinnen, Marina und Bernadette, haben für den 16.08.2015 ein Deutsch-Japanisches Sommer-Picknick organisiert. Dieses findet ab 14:00 im Südpark statt.

Zum Picknick sind herzlich alle am interkulturellen Austausch Interessierten eingeladen. Da auch japanische Familien teilnehmen, wird sicherlich auch die Möglichkeit bestehen Japanisch zu sprechen. Weiterlesen

Übungen zum Leseverständnis

 

Liebe Studierende,

wir möchten Sie hiermit auf eine gute Möglichkeit hinweisen Ihr japanisches Leseverständnis weiter zu verbessern:

Im Laufe der Zeit hat sich auf unserem Blog eine große Anzahl an kurzen japanischen Texten angesammelt, die von Studierenden und (ehemaligen) Dozierenden unseres Instituts verfasst worden sind. Leider sind die meisten davon, da sie auch eher auf den hinteren Seiten des Blogs zu finden sind, nur wenigen Leuten bekannt. Weiterlesen

Japanisch-Lektor/in gesucht

Am Sprachenzentrum der Technischen Universität München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (50%) für eine(n) Lektor(in) für Japanisch (als Bereichsleitung) für den Einsatz an allen drei Standorten der TUM zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13. Das Sprachenzentrum ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Technischen Universität München. Es bietet Lehrveranstaltungen in 17 verschiedenen Sprachen für Studierende und Mitarbeiter an den drei Standorten der TUM in München, Garching und Freising-Weihenstephan an.  Weiterlesen

Multilingualer Weihnachtsmann gesucht

Ein kleines Jobangebot für einen Abend:

Wir als Eventagentur suchen einen Studenten oder Mitarbeiter Ihres Hauses, 
der evtl. Interesse an einem Nebenjob für einen Tag hat.

 Wir benötigen für eine Firmen-Weihnachtsfeier einen Weihnachtsmann der sowohl
 deutsch, englisch und japanisch spricht. Die Veranstaltung wäre am 13.12.2014. in Neuss
, das Kostüm wird von uns gestellt. Die Auftrittszeit beträgt ca. 20 Min (+ Vorbereitungszeit von ca. 1,5 Std.) (Ca. 18–20 Uhr)
. Die Vergütung beträgt: 100,00 €

Chariot Event GmbH
Huttropstraße 60
45138 Essen
Tel. 0201/17 003 004

Angebot: Sprachtandem über das Internet

Die Japanisch-Deutsche Gesellschaft Tokyo vermittelt Tandempartner für ein japanisch-deutsches Sprachtandem und sucht dafür derzeit noch interessierte Deutsche. Das Besondere dabei ist, dass sich die japanischen Tandempartner in Tokyo befinden und der Austausch daher über das Internet stattfinden wird (E-Mail, Skype etc.). Wenn jemand vor Ort ist, kann natürlich auch direkt vermittelt werden! Weitere Informationen dazu gibt es auf den Webseiten der JDG.

Das Programm ist kostenlos, und die JDG versucht, möglichst gut passende Tandempartner zu finden, was das Sprachlevel, die Hobbies, das Alter etc. angeht. Dafür wurde ein Fragebogen entwickelt, den man unverbindlich über jugend@jdg.or.jp (an Tabea Kauf) anfordern kann.

Japanisch-Redewettbewerb

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Botschaft von Japan in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (JDZB), dem Japanischen Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), der Non-Profit Corporation BIG-S International, der Gesellschaft zur Förderung des Japanisch-Deutschen Austausches sowie mit freundlicher Unterstützung von All Nippon Airways (ANA), der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin e.V., Osaka Juku, Panasonic Deutschland und Rapport Style einen bundesweiten Japanisch-Redewettbewerb. Weiterlesen

Koto Workshop mit der Sawai Koto Academy

 

Schon im November durften die Besucher der Buchvorstellung von „Nipponspiration“ in den Genuss von Makiko Gotos musikalischem Talent kommen. Nun findet am 17. Januar 2014 ein Koto-Workshop mit ihr und ihren Schülerinnen, Masayo Nakano und Chiharu Aoki, statt.

Makiko Goto, Schülerin von Tadao Sawai und Kazue Sawai, repräsentiert die Sawai Koto Academy in Düsseldorf und Köln.
Die Sawai Koto Academy ist eine der berühmtesten Akademien der modernen Koto Musik. Das Ziel der Akademie ist, neues Licht auf die Koto Musik zu werfen, indem sie alles von Bach zu Jazz in ihre Musik einfließen lassen. Dadurch ist das Koto nicht länger nur ein traditionelles japanisches Instrument, sondern wird zu einem Instrument des universellen Ausdrucks.

Weitere Informationen zum Workshop: Weiterlesen

Japanische Sängerin für Bandprojekt gesucht!

Die legendäre Band La Düsseldorf soll wieder auferstehen – und dafür wird eine japanische Sängerin gesucht. Hier ist die Ausschreibung, vielleicht kennt ja jemand jemanden:

For the professional restart of the legendary Band LA DÜSSELDORF we are looking for a young talented japanese female singer of around 25 years of age who would like to sing, perform and produce the new music of this famous band.
A graduate degree is nonessential.

I am Hans Lampe – the drummer, sound engineer and producer of the original Band LA DÜSSELDORF and would appreciate it very much if you would like to join our project.

The new music will be produced in a traditional but actual professional modern way with fairlight and synclavier and will rather correspond with the typical style of KRAFTWERK, NEU! and of course LA DÜSSELDORF.

So if you are interested, please let me know and send me your contact details and a photo to the following mail address: habie2000@t-online.de