Schlagwort-Archiv: Eignungsfeststellung

Master-Studiengang ab WS 2017/18

Bis 15. August können Sie sich für die Eignungsfeststellung für unsere Master-Studiengänge „Modernes Japan“ (zweijährig) und „Kultur- und Sozialwissenschaftliche Japanforschung“ (einjährig, für BA-Plus-Studierende) anmelden. Die Feststellung der Eignung ist Voraussetzung für die Einschreibung in die Master-Studiengänge. Das Portal für die Eignungsfeststellung, in das Sie Ihre Unterlagen bis zum Stichtag hochladen, finden Sie hier.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Feststellung der Eignung für die MA-Studiengänge ist das Vorliegen eines einschlägigen Abschlusses (BA Japanologie) mit einer entsprechenden Durchschnittsnote (mindestens 2,3). Im Detail werden die Voraussetzungen hier erklärt.

Falls Sie Ihr BA-Zeugnis bis zum 15. August noch nicht haben, können Sie sich unter bestimmen Voraussetzungen trotzdem bewerben und sich vorläufig für den MA-Studiengang einschreiben. Wichtig ist, dass alle Leistungen bis 30. September erbracht sein müssen (BA-Arbeit abgegeben, alle Abschlussarbeiten abgelegt). Genauere Informationen zur vorläufigen Einschreibung gibt es in diesem FAQ.

Bei weiteren Fragen zum MA-Studium und zur Eignungsfeststellung melden Sie sich bei der MA-Studienberatung (Elisabeth Scherer).

Bewerbung für unseren Master-Studiengang

MAWenn Sie sich für unseren Master-Studiengang interessieren, können Sie sich ab jetzt bei unserer Master-Plattform für das Sommersemester 2017 für die Eignungsfeststellung anmelden (Frist: 15. Februar). Die Eignungsfeststellung dient zur Überprüfung der Einschlägigkeit Ihres BA-Studiengangs und zur Überprüfung der Note. Für unseren MA-Studiengang brauchen Sie einen Notendurchschnitt von 2,3 oder besser.

Falls noch nicht alle Ihre Leistungen bewertet wurden und Ihr BA-Zeugnis damit noch aussteht, kommt für Sie evtl. eine „vorläufige Einschreibung“ in Frage. Alle Informationen hierzu finden Sie in diesen FAQ (Pdf-Datei).

Alle weiterein Informationen zum MA-Studiengang finden Sie hier. Elisabeth Scherer steht gerne für Beratung zu dem Thema bereit.

Wichtige Infos zur Master-Bewerbung 2016

MANoch ist reichlich Zeit, doch falls Sie sich für unseren Master-Studiengang ab dem Wintersemester 2016/17 interessieren, sollten Sie sich bereits jetzt Gedanken über Ihre Bewerbung machen. Grundsätzlich gilt: Alle Bewerber/innen melden sich bei unserem Bewerbungsportal an und laden dort bis spätestens 15. August ihre Dokumente hoch.

 


Fall A: Sie haben zu dem Zeitpunkt bereits alle Leistungen aus dem BA-Studium erbracht

In diesem Fall ist die Bewerbung sehr einfach. Sie laden alle Ihre Dokumente hoch und erhalten von uns (nach der Sitzung der Eignungsfeststellungskommission) die Bescheinigung über die Eignung für den Studiengang, sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen.

Fall B: Sie haben noch nicht alle Leistungen erbracht bzw. es stehen noch Noten aus
In diesem Fall ist eine „vorläufige Einschreibung“ möglich. Hierfür müssen allerdings alle ausstehenden Arbeiten bis spätestens 30. September abgegeben werden und die fehlenden Noten müssen innerhalb des ersten Fachsemesters nachgereicht werden.

Für alle, die es ganz genau wissen möchten, sind die wichtigsten Fragen rund um die Eignungsfeststellung und die vorläufige Einschreibung in einem FAQ für Studierende (Pdf-Datei) zusammengefasst.

Vorläufige Einschreibung für den Master-Studiengang

MAAb dem Wintersemester 2015/16 gibt es an unserer Universität eine Neuerung, die auch unseren Master-Studiengang „Modernes Japan“ betrifft: Bachelorstudierende haben ab sofort die Möglichkeit, sich vorläufig für die Masterprogramme der Philosophischen Fakultät einzuschreiben, wenn das BA-Zeugnis noch nicht vorliegt. Weiterlesen

Info zur Master-Bewerbung

Eine kurze Info für Master-Interessierte: Die Bewerbung für die Eignungsfeststellung für den Master-Studiengang ist jetzt einfacher geworden und erfolgt online. Kriterium ist vor allem der Notendurchschnitt des Bachelor-Studiums, der 2,3 betragen muss.

Das Eignungsfeststellungs-Portal finden Sie hier. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Elisabeth Scherer.

Wichtig: Zulassung zum Master-Studiengang!

Die Eignungsfeststellungsordnung für den Master-Studiengang Modernes Japan wurde zum 9.2.2011 (amtliche Bekanntmachung Nr. 2/2011) geändert.

Ab sofort müssen sich alle Studierenden, unabhängig von ihrem Notendurchschnitt, für den Master-Studiengang bewerben. Die Eignungsfeststellungsordnung kann hier eingesehen werden.

Folgende Unterlagen sind ab sofort für die Bewerbung einzureichen:

  • Zeugnisse bzw. Notenübersichten
  • Lebenslauf
  • Ein Schreiben von max. 2 Seiten, in dem die Bewerberin/der Bewerber, auch unter Verweis auf den eigenen Werdegang, über seine/ihre Motivation für den Masterstudiengang Modernes Japan Auskunft gibt.
  • Eine Skizze von max. 3 Seiten, die ein wissenschaftliches Projekt umreißt, von dem die Bewerberin/der Bewerber sich vorstellen kann, es im Rahmen des Masterstudiums zu realisieren.

Eine mündliche Eignungsfeststellungsprüfung erfolgt nach Sichtung der Unterlagen.
Die Unterlagen nimmt Prof. Dr. Shingo Shimada entgegen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Dr. des. Elisabeth Scherer wenden.