Schlagwort-Archiv: Alltag

Tagung: Tokyo als Experimentierfeld der Moderne?

tokyo tagung1Eine spannende Tagung findet am kommenden Wochenende, 4. und 5. Juli, an der Japanologie Köln statt: „Tōkyō als Experimentierfeld einer anderen Moderne? Alltagsleben und Alltagskultur als Schlüssel zur Neuinterpretation der zwanziger Jahre“.

Die zwanziger Jahre in Japan waren eine aufregende Zeit, die wahlweise als „Goldene Zwanziger“ verklärt oder als Zeit der Krisen verstanden wird. Eine besonders wichtige Rolle spielte die Hauptstadt Tôkyô, die als Inbegriff der japanischen Moderne galt. Alles Neue, Andere, Experimentelle ging von dort aus und speiste die Träume und Phantasien der Menschen anderswo.

In dieser Tagung wird daher untersucht, wie das Alltagsleben und die Alltagskultur normaler Menschen im Raum Tokyo aussahen und auf welche Weise sich neue Ideen und Praktiken in den zwanziger Jahren etablierten. Das gesamte Programm gibt es auf dem Poster (zum Vergrößern klicken) und auf der Webseite der Japanologie Köln. Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten der Japanologie, Dürener Straße 56–60, 2. Etage.

Übungen zum Leseverständnis

 

Liebe Studierende,

wir möchten Sie hiermit auf eine gute Möglichkeit hinweisen Ihr japanisches Leseverständnis weiter zu verbessern:

Im Laufe der Zeit hat sich auf unserem Blog eine große Anzahl an kurzen japanischen Texten angesammelt, die von Studierenden und (ehemaligen) Dozierenden unseres Instituts verfasst worden sind. Leider sind die meisten davon, da sie auch eher auf den hinteren Seiten des Blogs zu finden sind, nur wenigen Leuten bekannt. Weiterlesen