Mitarbeiter*in bei Exo Travel gesucht

Die Firma Exo Travel ist eine Destination Management Firma fuer Inbound Travel nach Japan und und sucht zurzeit nach neuen Mitarbeiter*innen. Bewerbungsgespräche sind vor Ort in Japan oder per Skype möglich. Die angehangene Datei ist eine grobe Übersicht von dem Job, wobei die Qualifikationen nicht 100% notwendig sind.

Ansprechpartnerin:

Wiebke Sadowski

Assistant Team Leader, Audley US Market Tel: +81 (0)3-4580-7455 – Ext: 414  Fax: +81 (0)3-4570-5403 Email:  <mailto:wiebke@exotravel.com> wiebke@exotravel.com

EXO Travel Japan – 2F-3F VORT Akasaka Mitsuke, 3-11-15 Akasaka, Minato-ku Tokyo 107-0052, JAPAN   <http://www.exotravel.com/> www.exotravel.com <http://www.exofoundation.org/> www.exofoundation.org  <https://www.exotravel.com/about-exo/exo-story/>

Travel Consultant

Studierenden-Arbeitskreis „Kritische Geschichtsforschung“

Seit diesem Semester gibt es den Arbeitskreis „Kritische Geschichtsforschung“ an unserem Institut, der von Studierenden organisiert wird und ihnen die Möglichkeit bietet, in Fokusgruppen eigenständige zielgerichtete Forschungsarbeit zu leisten. Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit Fragestellungen aktueller historischer Forschung und setzt sich mit selbst erarbeitetem Hintergrundwissen kritisch mit politischen und zeitgeschichtlichen Themen auseinander.

Interessierte Studierende aller Semester sind herzlich zur ersten konstituierenden Sitzung des Arbeitskreises am Donnerstag, 29.11.2018, 16:30–18:00 Uhr, in Raum 24.21.00.64 eingeladen. Dort werden die Mitglieder sich selbst und die zukünftige Arbeit des Arbeitskreises kurz vorstellen und Informationen für diejenigen Studierenden bereitstellen, die an einer zwang- und formlosen Mitarbeit interessiert sind.

Für die Teilnahme an der Sitzung ist keine Anmeldung über das Vorlesungsverzeichnis notwendig. Sollten Sie weitere Nachfragen haben, können Sie sie gerne per E-Mail an kritische.geschichte@web.de richten.

Japaner für Einsprechen eines BVB-Audioguide gesucht

Für das Einsprechen der japanischsprachigen Version eines Audioguides sucht der BVB einen männlichen Muttersprachler mit deutlicher Aussprache und idealerweise Fussballaffinität zur Vertonung.

  1. Arbeitsaufwand: ca. 2 Tage a 4 Stunden (Einsprache des Gesamttexts von 60 min)
  2. Stundenlohn ca. 20h/Stunde, also 100 Euro pro halber Tag (insgesamt 200)
  3. Wichtig ist, dass die Person eine richtige Rechnung stellen kann
  4. Ansprechpartnerin: Maike Vollmer, Mail: Audioguide@bvb.de

Nachholtermin Orientierungstutorium

Am 23. November ab 14:30 findet ein Nachholtermin für das Orientierungstutorium statt.

Alle Studierenden, die das Orientierungstutorium am 2. Oktober verpasst haben, besuchen bitte unbedingt dieses Orientierungstutorium, das für Studierende Kernfach Modernes Japan  eine Pflichtveranstaltung ist.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Frau Ami Kobayashi (ami.kobayashi@hhu.de).

 Zeit: 14:30 Raum: 24.21.05.61

Messejob auf der MEDICA

Für die MEDICA, eine Messe für Medizintechnik, wird vom 12.-15.11.2018 in Düsseldorf eine Assistentin mit sehr guten Japanischkenntnissen für die Mitarbeit bei einer japanischen Firma gesucht. Die Arbeitszeiten sind von 9-18 Uhr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Eva Baumann von Fairservice Messepersonal GmbH: Email: info@fairservice-messepersonal.de, Tel.: 0172-2618971.

IMG_1146

Treffen mit Schüler*innen der JISD – WS 18/19

Dieses Semester gibt es wieder die Gelegenheit, die Japanische Internationalen Schule in Düsseldorf (JISD) zu besuchen. Am 06. Dezember 2018 lädt die Schule interessierte Studierende ein, etwas über ihre Arbeit zu erfahren und sich direkt mit Schüler*innen im Mittelschulalter auszutauschen.

Weiterlesen

Workshop zum Berufseinstieg: „Bachelor MoJa und nun?“

181026_hhu_bachelor_plus_poster_alumni_v3 Kopie

Was kommt nach dem MoJa-Abschluss? Welche Berufe passen überhaupt und was muss ich schon im Studium für den Berufseinstieg tun? Welche Berufswege haben andere Absolventinnen und Absolventen eingeschlagen?

Mit solchen und weiteren Fragen beschäftigt sich am 17.11.  ein Workshop zu Berufseinstieg und Berufsperspektiven nach dem Studium, der im Rahmen einer Alumniveranstaltung des Bachelor Plus stattfindet. Absolventinnen des Faches berichten über ihren Werdegang und geben Tipps zur Jobsuche. Außerdem werden in einer Podiumsdiskussion Vertreterinnen der Außenhandelsförderorganisation JETRO, der Personalvermittlungsfirma Career Management, der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein e.V. und des Deutsch-Japanischen-Wirtschaftskreises aus Expertenperspektive über Einstiegschancen, Netzwerkmöglichkeiten und Praktika diskutieren. Das vorläufige Programm und der Flyer sind hier einsehbar.

syukatsu

Wo? Haus der Universität, Ebene 2

Wann? 17.11.2018

Alle Studierenden des Faches sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.