Studentisches Symposium

Die Medienberichterstattung zur Katastrophe in Japan ist das Thema eines studentischen Symposiums am kommenden Samstag, 4. Februar, von 10 bis 18 Uhr im Hörsaal 3B. Das Wintersemester über haben Michiko Mae und Christian Tagsold mit Studierenden unseres Instituts über die Fülle an deutschen und japanischen Berichten diskutiert, die sich mit Erdbeben, Tsunami und Fukushima beschäftigten. Die Studierenden haben sich in Projektgruppen spannenden Aspekte dieser Berichterstattung gewidmet und diese diskursanalytisch aufbereitet. Daraus ist ein vielfältiges Programm von zwölf Vorträgen entstanden, das nun am Samstag präsentiert wird.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *