Gute Lehre am Institut für Modernes Japan

Letzte Woche wurde PD Dr. Tagsold von Frau Müller-Seckin zu den Lehrportfolios auf unserer Homepage interviewt. Frau Müller-Seckin arbeitet an der TU Berlin im Bereich „Wissenschaftliche Weiterbildung“ und versucht derzeit, die Mitarbeiter an der TU zu motivieren, Lehrportfolios zu erstellen. Bei der Recherche zu diesem Thema ist sie auf unsere Homepage gestoßen. Bei der Interviewanfrage zeigte sich Frau Müller-Seckin „hellauf begeistert“ vom gesamten Informationspunkt Lehre auf der Homepage unseres Institutes. Die hohe Transparenz, der Grad an Reflexion über Lehre und dass alle Mitarbeitenden sich daran beteiligt haben, hat sie sehr beeindruckt. Unser Infopunkt Lehre scheint tatsächlich für die deutsche Unilandschaft vorbildlich ausgefallen zu sein – was uns natürlich besonders stolz macht!

In einer Prezi-Präsentation von Frau Müller- Seckin, die sie 2011 beim Fachforum ePortfolio an der Goethe-Universität Frankfurt gehalten hat, finden sich die Einzelportfolios von Frau Prof. Dr. Dr. hc Mae und Frau Dr. Ina Hein denn auch als Abschlussfolien unter dem Punkt „Das ideale Lehrportfolio“.

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *