Bericht über Keiko Murakami

Keiko Murakami, die Hiroshima-Überlebende, die letzte Woche bei uns am Institut über ihre Erfahrungen gesprochen hat, war auch noch an zwei anderen Düsseldorfer Einrichtungen zu Gast. Über einen dieser Vorträge, im Buch- und Kunstkabinett Konrad Mönter in Meerbusch-Osterrath, wird heute in der Rheinischen Post berichtet. Hier können Sie den Artikel aufrufen – vor allem für diejenigen interessant, die den spannenden Vortrag bei uns verpasst haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *