Studierende erhalten Stipendien für Studienaufenthalt in Japan

Am Freitag, den 18. Februar, erhielten zwei Studierende des Masterstudiengangs des Fachs Modernes Japan, Frau Ludgera Lewerich und Herr Simon Essler, die sich durch ihre außerordentliche Leistung qualifiziert hatten, Stipendien für einen Studienaufenthalt in Japan.

Die Stipendien wurden durch eine 2010 abgeschlossene Kooperationsvereinbarung der Universität Düsseldorf mit der Japanischen Industrie- und Handelskammer, der Düsseldorf Business School und dem Institut für Internationale Kommunikation ermöglicht.

© Pressestelle der Heinrich-Heine-Universität

Die Feierlichkeit fand am Freitag gegen 10 Uhr im kleinen Dekanatssitzungssaal der Fakultät statt. Eröffnet wurde sie durch eine kurze Ansprache des Rektors der Universität, Prof. Dr. Dr. H. Michael Piper. Darin prononcierte er seinen Stolz auf die beiden Stipendiaten und die 2010 getroffene Übereinkunft und dankte den Partnern. Im Anschluss an diese Worte brachte auch der Dekan der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Hans T. Siepe, seine Anerkennung gegenüber den Empfängern der Studienzuschüsse zum Ausdruck. Ihren Höhepunkt erreichte die Veranstaltung, als Prof. Dr. Dr. hc. Michiko Mae schließlich die Stipendien an die beiden Studierenden übergab.

© Modernes Japan Blog

Anwesend waren ebenso die Mit-Initiatoren des Projekts: der Präsident und der Geschäftsführer der JIHK, Tokio Kawashima und Kazuaki Yuoka, Prof. Dr. Klaus-Peter Franz von der DBS und Dr. Matthias Jung vom IIK. Die Grundidee des Konzeptes entwickelten sie bei einer Zusammenkunft 2009. Die Finanzierung der Stipendien erfolgt über Kursgebühren an einem eigens eingerichteten Business-Kurs der DBS und einem Deutschkurs der IIK, die japanischen Managern den Einstieg in die deutsche Kultur und das neue Wirtschaftsumfeld erleichtern.

Nachdem zu guter Letzt einige Gespräche unter den Teilnehmenden geführt und Frau Lewerich und Herrn Essler Gratulationen entgegengebracht worden waren, endete die Feier der Urkundenverleihung mit einem symbolischen Foto – auch von unserer Seite herzliche Glückwünsche und eine spannende Zeit in Japan!

(Bericht: Lioba Karlmeier)

© Modernes Japan Blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *