7. Jahrgang des Bachelor Plus begrüßt

Zum neuen Semester wurde am 26.4. bei Kaffee und Keksen der neue Jahrgang von Bachelor Plus-Studierenden begrüßt. Die fünf Studentinnen werden ab Oktober 2017 ein Auslandsstudium an unseren japanischen Partneruniversitäten antreten und dort Ihre Forschungsvorhaben durchführen. Dabei werden Sie durch ein Teilstipendium des DAAD finanziell unterstützt.

IMG_0013

v.l.n.r. Prof. Shimada, Michiko Uike-Bormann, Lara Welmans, Annika Lenßen, Eva Maria Lücke, Antonia Huber, Lena Holzapfel, Ludgera Lewerich

Kaffee

Zur Vorbereitung absolvieren sie im Sommersemester das Seminar „Einführung in die empirische Japanforschung“ und werden dort die Durchführung ihres Forschungsvorhabens planen und Theorien und Methoden der empirischen Forschung erlernen. Ab dem Wintersemester werden sie dann während ihres Japanaufenthaltes in einem Online Kolloquium betreut. Auch dieser Jahrgang hat viele interessante Forschungsvorhaben im Gepäck und wir freuen uns auf die gemeinsame Forschungsphase ab dem WiSe 2017/18.

Studierende mit Interesse am Bachelor Plus-Studiengang können sich hier auf der Institutshomepage genauer informieren, oder sich an die Projektkoodinatorin Frau Lewerich wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.