JET-Programm 2017 – für Japankenner, Deutschlehrer(innen) und Kanut(inn)en

Das Japan Exchange and Teaching Programme (JET-Programm) 2017 ist soeben ausgeschrieben worden.

In diesem Jahr sind für alle drei Bereiche dieses seit 1987 bestehenden Programms der japanischen Regierung  Vollzeitarbeitsstellen für mind. 1 Jahr (Verträge 2-4x jahrweise verlängerbar) in meist ländlicheren Gegenden Japans für deutsche Staatsangehörige mit guten Englischkenntnissen zu besetzen:

* als Assistent(in) für die Koordination Internationaler Beziehungen (CIR) u.a. mit guten Japanisch-Kenntnissen (mind. Niveau JLPT 1- 2) und Japanerfahrung sowie Hochschulabschluss bis Juli 2017
* als Assistenzsprachlehrer(in) (ALT) für Deutsch möglichst u.a. mit pädagogischer Erfahrung und Vorbildung sowie Hochschulabschluss bis Juli 2017
* als Sportberater(in) für Kanu-Rennsport (SEA) u.a. mit mind. 3 Jahren Trainererfahrung und möglichst Trainerlizenz

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfrist trotz umfangreich zu erbringenden Unterlagen (u.a. 2 Empfehlungsschreiben) bereits am 20. Februar 2017 endet.

Alle Infos und Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage der Botschaft von Japan in Berlin zu finden.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *