Ein herzlicher Glückwunsch an Stephanie Osawa

Ganz herzlich gratulieren wir unserer Mitarbeiterin Stephanie Osawa, die heute erfolgreich ihre Promotion abgeschlossen hat! Ihre Arbeit trägt den Titel: „Die ‚Uneindeutigkeit des Eindeutigen‘: Normabweichendes Handeln in den Selbstdeutungen devianter Jugendlicher in Japan“. Omedetou gozaimasu!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *