Stellenausschreibung als Projektassistenz für die Region Ostasien

Die Robert Bosch Stiftung sucht der derzeit eine Vertretung für eine Stelle als Projektassistenz (m/w) im Programmbereich „Völkerverständigung Amerika und Asien“ für die Region Ostasien, unter besonderer Berücksichtigung von Japan.

Der Arbeitsbeginn ist am 01.10.2015. Die Position ist aufgrund einer Elternzeitvertretung zunächst bis zum 31.12.2016 befristet. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Als Projektassistenz unterstützt man den Projektleiter in den Schwerpunkten „Begegnung und Dialog“, „Bürgergesellschaft und Good Governance“ und „Frieden“.

Aufgaben:

  • Bearbeitung von Förderanfragen und -anträgen
  • Begleitung und administrative Unterstützung von geförderten Projekten sowie Beratung von Antragstellern und Kooperationspartnern
  • Organisation von Veranstaltungen und Auswahlsitzungen
  • Bearbeitung von inhaltlichen und finanziellen Projektabschlüssen und Prüfung von Abrechnungen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Profil für Bewerber:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägtes Interesse an aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen und Entwicklungen in Japan und Ostasien
  • Erfahrung in der Projektarbeit und im Veranstaltungsmanagement
  • Sehr gutes kaufmännisches Verständnis und Verwaltungserfahrung
  • Begeisterung für interkulturelle Kommunikation
  • Gewandtes und protokollsicheres Auftreten im Umgang auch mit hochrangigen Persönlichkeiten
  • Auslandserfahrung
  • Ausgezeichnetes Organisationsgeschick
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Japanisch-Kenntnisse sind von Vorteil

Die Bewerbungsfrist endet am 09.07.2015. Bewerben kann man sich über das Online-Bewerberportal (https://karriere.boschstiftung-portal.de/karriere).

Weitere Informationen lassen sich hier finden.

Ansprechpartnerin:
Barbara Schneider
Personalbetreuerin
Bereich Personal
Tel: + 49 (0) 711/460 84-681
Fax: + 49 (0) 711/460 84-10681
barbara.schneider@bosch-stiftung.de

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *