Dr. Elisabeth Scherer nominiert für Hein@ward

heinaward_neu_web

Am 24. Juni findet nicht nur der Tag der Lehre und das große Finale des Heine-Science-Slams statt, sondern auch die Verleihung des hein@wards, dem Preis für eLearning an der HHU.

Für den hein@ward, der mit 5.000€ dotiert ist und seit 2010 vergeben wird, können Studierende Lehrende nominieren, welche dann für ihre besonderen eLearning-Projekte ausgezeichnet werden. Das Preisgeld kommt dann einem weiteren eLearning-Projekt zu Gute.

Frau Dr. Scherer ist für den von ihr geführten Popyura-Blog nominiert, auf dem im Rahmen von Veranstaltungen Studierende Beiträge zu verschiedensten Themen der japanischen Populärkultur veröffentlichen.

Bisher konnten Mitglieder unseres Instituts den hein@ward schon einmal gewinnen. Im Jahr 2012 erhielten Kaori Fujita und Christoph Schlüter den begehrten Preis.

Die Entscheidung und Preisverleihung findet im Rahmen des Tags der Lehre um 17:30 in Gebäude 23.01 vor Hörsaal 3B statt.

Wir drücken natürlich die Daumen und hoffen auf einen Sieg.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *