Anfang Juni: Volles Programm in Frankfurt!

NC15_postcard_web_jpAnfang Juni ist in Frankfurt so einiges geboten – vor allem an Film Interessierte kommen auf ihre Kosten!

Die Veranstaltung „Schrift & Film und Film & Schrift“ widmet sich unter anderem dem großen japanischen Regisseur Ozu Yasujirô. Am 1. Juni 2015 gibt es verschiedene Vorträge zum Kino an der Uni Frankfurt, Campus Westend. Abends wird Ozus Film Sanma no aji (An Autumn Afternoon) im Pupille-Kino gezeigt. Am 2. Juni wird die Veranstaltung fortgesetzt mit Performance und Workshop im Klingspor-Museum in Offenbach. Das gesamte Programm ist hier zu finden.

Vom 2. bis 7. Juni bietet in Frankfurt das japanische Filmfestival „Nippon Connection“ wieder einen umfangreichen Einblick in das japanische Gegenwartskino. Rund 100 neue Produktionen aus allen Genres werden zu sehen sein, u.a. neue Filme von Miike Takashi und SABU sowie Psycho-Pass: The Movie. Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, japanisches Essen und der berühmte Schauspieler Asano Tadanobu ist zu Gast. Das Programm gibt es hier.

Zeitgleich mit Nippon Connection findet Freitag und Samstag, 5. und 6. Juni 2015, auch die Kinema Club Konferenz an der Uni Frankfurt statt, ein Treffen international rennomierter Filmwissenschaftler mit spannenden Vorträgen. Das Thema ist: „Film and Moving Images from Japan NOW – Film in the New Media Ecology“. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

japoZudem bietet das Museum für Angewandte Kunst Frankfurt am Samstag, 6. Juni, ein Symposium zum Thema „160 Jahre Japonismus“, bei dem spannende Vorträge zu Themen wie japanischer Farbholzschnitt, Japonismus in der Typographie und Murakami Takashi auf dem Programm stehen. Hierfür ist eine Anmeldung notwendig, die Informationen gibt es hier.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *