TBS sucht News Producer in Berlin

 

Das Berliner Korrespondenzbüro von TBS Tokyo Broadcasting System und MBS Mainichi Broadcasting System (gemeinsam JNN Japan News Network) sucht ab Mitte Juni 2015 eine/n Nachfolger/in für die halbe Stelle eines News Producer (TV).

TBS Tokyo Broadcasting System ist ein japanischer, landesweiter Fernsehsender und Teil des JNN Japan News Network. JNN besteht aus 28 TV-Sendern in Japan und zehn Korrespondenzbüros weltweit. Das Berliner Büro konzentriert sich auf die Berichterstattung in Mittel- und Osteuropa und der Türkei.

Die Aufgaben eines News Producer (in etwa: Redakteur) bestehen darin, die Arbeit des japanischen Korrespondenten zu unterstützen. Dazu gehören das Überprüfen von Nachrichten und die Recherche von Hintergründen; Recherchieren von potenziellen Beiträgen; Organisieren von Interview-partnern sowie Führen von Interviews; Übersetzen und Dolmetschen; Begleiten auf Reisen im Inland und europäischen Ausland; begrenzter Einsatz im Filmen und Schneiden von Filmmaterial.

Die Stelle ist als eine halbe Stelle deklariert und wird auf Stundenbasis entlohnt. Je nach Monat unterscheiden sich deshalb, je nach Nachrichtenlage, die angehäuften Arbeitsstunden: Mit einem Arbeitspensum zwischen 100 und 120 Stunden ist zu rechnen. Abgesehen von den Geschäftsreisen entspricht dies etwa zwei bis drei Arbeitstage pro Woche.

Voraussetzungen:

  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau in Wort und Schrift
  • Gute Englisch- und Japanischkenntnisse
  • Weitere Sprachen von Vorteil
  • Bereitschaft zu Reisen
  • Interesse am Weltgeschehen
  • Breites Allgemeinwissen
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Alle anderen journalistischen Fähigkeiten und Erfahrungen werden nicht explizit vorausgesetzt, sind jedoch wünschenswert.

Da das Korrespondenzteam eher klein ist (sechs Mitarbeiter insgesamt), wird auf ein gutes Miteinander viel Wert gelegt.

Das Datum des Arbeitsbeginns ist verhandelbar. Der Arbeitsvertrag ist auf ein Jahr befristet.

Bewerbungen mit englischem oder japanischem Lebenslauf bitte bis Ende Mai 2015 an: mail@jnnberlin.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *