Podiumsdiskussion zum Thema Literaturübersetzung

Das japanische Kulturinstitut und die Abteilung für Japanologie und Koreanistik im Institut für Orient-und Asienwisschenschaften der Universität Bonn veranstalten im Mai eine Podiumsdiskussion, die vor allem für diejenigen interessant sein könnte, die gerne mehr über das Thema Literaturübersetzungen Japanisch-Deutsch erfahren möchten.

Auf dieser Veranstaltung sollen zum einen die Voraussetzungen, unter denen japanische Literatur in Form von qualitativen guten Direktübersetzungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt erscheinen diskutiert, die gegenwärtige Lage beurteilt, aber auch Möglichlichkeiten zukünftiger Kulturvermittlung geprüft werden. Die Diskussionsteilnehmer stammen aus unterschiedlichen Bereichen und beleuchten das Thema somit aus verschiedenen Perspektiven.

Moderation:
Prof. Harald Meyer, Universität Bonn
Panelisten:
Prof. em. Eduard Klopfenstein, Universität Zürich,
Hans-Jürgen Balmes, S. Fischer Verlag,
Ursula Gräfe und Dr. Heike Patzschke, jeweils Literaturübersetzerinnen

 

Datum und Uhrzeit: Freitag, 15 Mai 2015 um 19:00
Ort: Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation) Universitätsstr. 98 50674 Köln

Der komplette Flyer mit ausführlicher Beschreibung findet sich hier.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *