Butoh-Workshop, Filmvorführung und Performance im WELTKUNSTZIMMER

Bild: Weltkunstzimmer.de

Bild: Weltkunstzimmer.de

Im WELTKUNSTZIMMER (Düsseldorf) wird vom 7. bis 15. Mai ein Butoh-Workshop mit den Künstlern Masaki Iwana und Moeno Wakamatsu veranstaltet. Es wird zwei Kurse geben, die jeweils über vier Tage gehen und bei denen Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, beim „Introduction-Performance-Parcours“ mitzumachen. Zusätzlich wird am 10. Mai um 20 Uhr im WELTKUNSTZIMMER der Film „Vermilion Souls“ von Masaki Iwana vorgeführt (Eintritt 3€)

Butoh ist eine japanische Tanzform, die zum Beispiel aus Doris Dörries Film Hanami bekannt ist. Während des Workshops, der auf 13 Teilnehmer beschränkt ist, wohnen die Teilnehmer in Gästezimmern des WELTKUNSTZIMMERS und von 10 bis 17 Uhr wird in zwei Teilen (vom 7. bis zum 10. Mai und vom 11. bis 15. Mai) die Kunst des Butoh-Tanzens einstudiert. Die Teilnahme an beiden Kurseinheiten kostet 400€, die Teilnahme an nur einem viertägigen Kurs 200€. Es sind noch Plätze verfügbar.

Abschließend gibt es am Donnerstag den 15. Mai um 20 Uhr eine öffentliche Performance gemeinsam mit den Künstlern Masaki Iwana und Moeno Wakamatsu, bei der die Teilnehmer in ihrem Performance-Parcours zeigen, was sie gelernt haben. Diese Performance ist öffentlich und der Eintritt beträgt 8€ (vorherige Anmeldung nicht nötig).

Kontakt: info(at)weltkunstzimmer.de

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *