Fußball als Religion? – Diskussion mit Prof. Tagsold

Pilgerfahrten ins Stadion, extatische Lobgesänge und Gebete zum Fußballgott – liegt da nicht der Schluss nahe, dass Fußball heute eine Art Ersatzreligion darstellt? Eine lebhafte Diskussion zu diesem Thema führte Prof. Christian Tagsold gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern bei einer Tagung der Schwabenakademie zum Thema „Fußball – vom profanen Freizeitvergnügen zur religiösen Sinnstiftung im 21. Jahrhundert“. Das Gespräch wurde am Ostersonntag im Deutschlandfunk gesendet und kann jetzt online angehört werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *